Wie TAMMY meine Lachmuskeln strapazierte!

EMP-Blog

Musik, Interview und Reviews rund um Heavy Metal Musik, Filme und Rocker Klamotten.

Tammy Banner
Tammy Banner

Wie TAMMY meine Lachmuskeln strapazierte!

| Keine Kommentare

Tammy Banner

Endlich beweist Hollywood Mut zur Hässlichkeit und feiert Melissa McCarthy in ihren selbstironischen Rollen. So wie in „Tammy“, der seit dem 01.07.2014 für das geliebte Heimkino erhältlich ist. Tammy wabert mit ihren Crocks wie eine ungestüme Elfe durch den Film und bringt die Lachmuskeln des Zuschauers zum tänzeln. 

Doch wer ist überhaupt diese „Tammy“ und wieso ist sie, wie sie ist? Tammy, die wahrscheinlich im Film Ende 30 sein soll, neigt zu Übergewicht und ist definitiv nicht der hellste Stern am Firmament. Doch mit genau dieser charmanten Art, watschelt sie sich in die Herzen des Zuschauers und egal wie dämlich eine Aktion gerade war, man möchte sie einfach nur tätscheln und mit Ritalin ruhig stellen.

Tammy, staatlich geprüfte Burger-Wenderin, kommt zu spät zu ihrem hoch bezahlten Job, nachdem sie während eines Luftgitarren-Solos einen jungen Hirsch angefahren und wiederbelebt hatte. Bei ihrem Kündigungsgespräch werden wir schon dem Ausmaß ihres Hirnschadens gewahr, als sie beim Verlassen der Burgerbude ihre Schuppen auf den Brötchen verteilt. Zuhause angekommen, erwischt sie ihren Mann mit der Nachbarin, bei einem romantischen Candlelight Dinner. Verdammter Mist!

Total aufgelöst, angepisst und mit einer guten Portion Hass auf die ganze Menschheit, packt sie ihre hässlichen Klamotten zusammen und zieht zu ihrer Mutter – ein Haus weiter. Doch auch hier ist sie unerwünscht, das Haus zu klein und Tammy selbst immer zu Sprunghaft. Doch in ihrer Grandma findet sie eine Verbündete mit Sparbuch und die beiden begeben sich auf einen waghalsigen Roadtrip!

Film Review Tammy

Melissa McCarthy ist sich als Tammy einfach für nichts zu Schade, was dem Film definitiv zu Gute kommt. Alle Rollen sind bis ins kleinste durchdacht. Susan Sarandon spielt die durchtriebe Grandma, die selbst schön Dreck am Stecken hat. Kathy Bates, aktuell sehr gut in American Horror Story unterwegs, spielt die lesbische Tante, die gerne Dinge anzündet. Dan Aykroyd, kenn ihr aus den Blues Brothers Filmen und als Dr. Ray Stantz in Ghostbusters, spielt ihren Vater. Gary Cole, aus der Serie Crusade,  als Oma-Vögeler, Toni Collette, aus Hectors Reise oder die Suche nach Glück, als Nachbar-Schlampe, Ben Falcone als Burger Chef, Allison Janney als Tammy’s Mum. Ihr seht also, der Streifen lohnt sich alleine schon wegen der Besetzung!

Und den Sprüchen der Grandma: „Ein kleines Bierchen hat noch nie geschadet.“

Und weil er Streifen so schön lustig ist, verlosen wir ihn an dieser Stelle!

Wir verlosen „TAMMY“ insgesamt vier Mal, zweimal auf Blu-ray und zweimal auf DVD.

Schickt mir bis zum 06.01.2015 eine Email, mit dem Betreff: Tammy, an: blog@emp.de. Sagt mir wie der Film heißt, bei dem Melissa McCarthy eine Hauptrolle neben Sandra Bullock hatte, gebt eure Adresse an und welches Format ihr möchtet, Blu-ray oder DVD. Die Gewinner werden am 07.01.2015 per Email benachrichtigt und hier veröffentlicht.

Solange könnt ihr euch wieder und wieder den Trailer reinziehen: 

Und die GewinnerInnen sind:

Markus L. aus Regensburg – 1 Blu-ray
Carina B. aus Hamburg – 1 Blu-ray
Heidi G. aus Duisburg – 1 DVD
Daniel M. aus Rehlingen – 1 DVD

Wir wünschen euch viel Spaß mit dem Film!

Autor: Petra

Ich arbeite seit gefühlten 100 Jahren bei EMP. Nachdem ich in 736.578 Abteilungen geübt hab, spack ich jetzt im Marketing ab und fummel auf allen Social Media Kanälen rum. Privat als Hobby-Autorin unterwegs, bin ich auch noch absoluter Musik-, Serien- und Filmjunkie. Wenn du Langeweile hast, stöber gerne mal in meinen Kurzgeschichten rum auf: RAKETEN PETRA - DER BLOG oder check meine Facebook Seite aus oder besuch mich auf Instagram. Ich bin einfach überall ;)

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


%d Bloggern gefällt das: