The Witcher 3: Wild Hunt - bestätigt für Nintendo Switch

EMP-Blog

Musik, Interview und Reviews rund um Heavy Metal Musik, Filme und Rocker Klamotten.

The Witcher 3: Wild Hunt – bestätigt für Nintendo Switch

| Keine Kommentare

Es ist offiziell: CD Projekt RED bringt The Witcher 3 auf die Nintendo Switch.

Anfang Juni waren es nur Gerüchte, jetzt ist es Gewissheit: CD Projekt RED arbeitet an einer offiziellen Portierung von The Witcher 3: Wild Hunt für die Nintendo Switch – soll heißen: Bald können wir auch unterwegs Monster jagen. Auf der E3 2019 in Los Angeles wurd die Switch-Fassung vorgestellt und verraten, dass die Veröffentlichung noch für 2019 geplant ist. Damit feiert die Witcher-Serie gleichzeitig ihre Nintendo-Premiere.

Inklusive aller Inhalte und Updates

The Witcher 3: Wild Hunt Complete Edition verfügt über alle jemals veröffentlichten Inhalte und Updates (zwei Addons und 16 DLCs) und bietet Spielern damit Zugriff auf die preisgekrönten Erweiterungen „Blood and Wine“ und „Hearts of Stone“. Je nach Spielweise können problemlos mehrere hundert Stunden in der Welt des Monsterjägers Geralt von Riva verbringen. Ganz im Ernst – mindestens 100 Stunden sollte man wirklich einplanen.

Der offizielle Announcement-Trailer ist hier zu sehen:

Mehr als 800 Auszeichnungen

The Witcher 3: Wild Hunt ist ein Rollenspiel, welches in einer fantastischen, offenen Welt voller Abenteuer, Gefahren und Geheimnisse spielt und seit seiner Veröffentlichung mehr als 800 Auszeichnungen, darunter 250 Game of the Year-Awards, gewonnen hat. Als Monsterjäger Geralt von Riva machen wir uns auf den Weg, um das Kind der Prophezeiung zu finden – ein mächtiges Wesen, welches die Welt in eine spiralförmige Richtung der Zerstörung führen kann. Auf dem Weg dorthin wird Geralt nicht nur vor gewaltigen Feinden stehen, sondern auch vor schwierigen Entscheidungen, deren Folgen sich durch die epische Geschichte des Spiels ziehen.

Es ist offiziell: CD Projekt REDKleines Grafik-Downgrade, aber dafür können wir unterwegs Monster schnetzeln!

Großes Grafik-Downgrade

Wie der Announcement-Trailer zu The Witcher 3: Wild Hunt zeigt, müssen wir für die Portierung auf die doch recht schwachbrüstige Nintendo Switch ein ordentliches Grafik-Downgrade auf uns nehmen. Aber ganz im Ernst – die Welt von Geralt of Riva lebt nicht nur von ihren wunderschönen Bildern. Einen noch größeren Anteil daran hat die Art und Weise, wie die Geschichte erzählt wird. Und darauf freue ich mich sehr – gemeinsam mit meinem Hund Geralt, der faulen Sau.

Autor: Sebastian

Ahoi! Ich bin Sebastian, zu finden bin ich im Gaming-Bereich, denn Konsole, PC oder Handheld sind meine Waffen der Wahl. Ob Witcher, Horizon, World of Warcraft oder Assassin’s Creed. Abstecher in andere Genres runden den Mix schön ab – es muss Laune machen, wie mein Opa immer sagt. Wenn ich gerade nicht in irgendeiner virtuellen Welt miesen Ungetümen den Garaus mache, dann findet man mich entweder beim Eishockey, auf meinem Rudergerät oder auf meiner Webseite: sebastian-lindschulte.de!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


%d Bloggern gefällt das: