The Walking Dead: Folge 9 - Staffel 7: Der Stein in der Straße

EMP-Blog

Musik, Interview und Reviews rund um Heavy Metal Musik, Filme und Rocker Klamotten.

The Walking Dead: Folge 9 – Staffel 7: Der Stein in der Straße

| Keine Kommentare

3.5

Wir haben es geschafft, juhu! Wir haben Weihnachten ohne „The Walking Dead“ überstanden. Ich bin mir selbst noch nicht sicher, wie wir das ohne Ersatzdroge geschafft haben, aber nun hat das Warten endlich ein Ende. Die Fortsetzung der 7. Staffel „The Walking Dead“ startet jetzt. Achtung, dieser Abriss der Folge wird Spoiler enthalten! 

Kurzer Rückblick Folge 8: Unsere Herzen schlagen noch

the-walking-dead-episode-708-rick-lincoln-3-935

© AMC

Die Folge kam bei den Fans allgemein nicht so gut an. Das Netz sprach davon, dass es langsam langweilig wird und man mehr erwartet hätte, gerade für ein Mid-Season-Finale. Wir mussten uns von Spencer verabschieden, Negan hat ihn von seiner nervigen Rolle erlöst. Ich würde ihm gerne persönlich die Hand dafür schütteln. Da Rosita leider, mit ihrer einzigen Kugel, nicht getroffen hat, muss Olivia als Revanche dran glauben. Olivia, die dunkelhaarige mit der Brille, die das Essen verwaltet hat. Ja. Genau die. Unwichtiger Charakter.

Rick und Aaron sind in der letzten Folge in einen Wasserbunker eingebrochen und haben alles mitgenommen, was sie tragen konnten. Während die zwei versuchen, Negans wünschen gerecht zu werden, bricht Daryl aus dem Saviours Hauptquartier aus. Sasha ist mit Maggie in Hilltop und heckt einen Plan aus, bei dem sie Hilfe von Jesus braucht.

Nachdem Rick und Negan später in Alexandria aufeinandertreffen und angepisst sind, packt Negan alles ein worauf er Bock hat, inklusive Eugene, denn er kann Munition bauen und ist somit hilfreich.

Rick ist so angepisst, dass wir in den letzten paar Minuten der Folge wieder diesen tödliche Ausdruck in seinen Augen vernehmen können. Kam er uns in letzter Zeit doch sehr gebrochen und unterwürfig vor, hat er jetzt die Schnauze voll dem sprücheklopfenden Baseballliebhaber und macht sich auf gen Hilltop. Dort findet er nicht er nur ein gesunde Maggie, sondern auch seinen Busenkumpel Daryl, der ihm sogar seine Waffe mitgebracht hat.

Sehr vielversprechend war die allerletzte Szene, die man eventuell verpasst haben könnte, wenn man zu schnell abgeschaltet hat. Wessen Schuhe das wohl sind. Vielleicht erfahren wir es heute?

Folge 9: Der Stein in der Straße

Oh man. Das geht ja schon mal gut los. Da fragt man sich in der ersten Sekunde noch, was mit Gabriel los, als er mitten in der Nacht einen Wagen betankt und Alexandria verlässt, also plötzlich eine Figur auf dem Rücksitz auftaucht. Na vielen Dank auch, das wird mir ein paar schöne Albträume verpassen, wenn das nicht aufgeklärt wird. Das war es mit der ruhigen Nacht.

The Walking Dead Folge 9 Der Stein in der Straße Szenebild

The Boys are back in Town © AMC

Doch die Megatruppe der Überlebenden ist wieder vereint. Sie versuchen Gregory zu überreden, sich anzuschließen und gegen die Saviours vorzugehen. Doch ihr habt ihn erlebt. Gregory ist die Oberpussy und hat die kleinsten Eier in der Serie. Er lehnt ab. Seine Leute sehen anders und wir haben die Hoffnung, dass er bald abgesägt wird.

Jesus steht schon lange nicht mehr hinter Gregorys Entscheidungen, schnappt sich Rick und die Gang und zeigt ihnen zum ersten Mal das Königreich und erbittet eine Audienz bei König Ezekiel. Dort gibt es auch ein freudiges Wiedersehen mit Morgen und Daryl scheint erleichtert, als er hört, dass es seiner Carol gut geht.

Die Zeit ist reif, reinen Tisch zu machen und die Saviours zu vernichten. Deeskalationsguru Morgan schlägt vor, bevor sich das Königreich, Alexandria und Hilltop zusammentun, vielleicht nur Negan zu entführen. Vielleicht lösen sich die Saviours so auf, wenn der Kopf fehlt. Eine romantische Vorstellung, behaupte ich mal.

Nach einer Nacht voller Überlegungen, schlägt König Ezekiel einen Kampf aus. Zu viele seiner treuen Gefolgsleute mussten schon sterben oder wurden verstümmelt. Doch bietet Ezekiel Daryl Asyl an. Die Saviours betreten das Königreich nicht und wissen somit nicht, dass Daryl sich dort aufhält. Rick bittet Daryl Ezekiel so lange anzuglotzen, bis dieser nachgibt. Ich bin gespannt, ob das klappt.

The Walking Dead Folge 9 Der Stein in der Straße Szenebild

© AMC

Und fast am Ende der Folge, gab es endlich mal wieder amtliche Beißer-Action. Die Saviours haben den Highway mit Sprengfallen, Panzerfäusten und Autos blockiert. Da die Gruppe den Sprengstoff sehr gut gebrauchen kann, stiegen sie kurzerhand aus dem Mini Van aus und demontierten alles, als plötzlich eine Horde Beißer um die Kurve kommt. Eine große Horde. Nur um Haaresbreite konnten sie entkommen, wie, möchte ich euch hier nicht verraten, das fand ich einfach zu interessant und erinnerte mich an Ghost Ship, den ich mir mal wieder ansehen sollte.

Kommt zum Boot

Ui. Zum Schluss wird es tatsächlich noch richtig spannend. Am Anfang der Folge ist Gabriel ja in den Wagen gestiegen und jemand tauchte  auf dem Rücksitz auch. Zusätzlich waren auch alle Vorräte weg und als Rick sich das Vorratsbuch genauer ansieht, findet er auf der letzten Seiten nur ein Wort: Boat. Doch woher konnte Gabriel davon wissen? Er war bei der Plünderung nicht dabei.

Die Gruppe macht sich auf zu dem Boot und gerät in einen Hinterhalt einer größeren Gruppe, die sie schnell mit ihren Waffen einkesseln. Doch von Angst sieht man in Ricks Gesicht keine Spur. Er grinst breit über seinen ganzen Bart, denn er sieht keinen neuen Feinde, sondern Verbündete gegen die Saviours. Starke Verbündete.

Kommt damit endlich wieder Fahrt auf?

Heute kamen wir in den Genuss einiger interessanter Erzählstränge und die die Zombie-Szene auf dem Highway gefiel mir sehr gut, doch insgesamt fehlt mir zwischenzeitlich manchmal ein wenig mehr Action oder die Angst, dass nachts Zombies einfallen könnten. Insgesamt leben mir gerade alle Gruppen zu sicher, trotz den Saviours. Aber die Hoffnung keimt nun wieder stark auf. Was meint ihr, womit können wir in dieser Staffel noch rechnen?

Wer jetzt noch nicht zu müde ist, kann sich direkt die neue Marvel Serie „Legion“ reinziehen, heute ist Staffelstart auf FOX. Und empfehlen möchte ich euch natürlich unsere riesen Range an The Walking Dead Merch. Von der Kaffeetasse über einen Lucille Nachbau, Schlüsselanhänger, Funko! Pops und Shirt, bis hin zu Bettwäsche, Daryls Poncho oder Kleider, es gibt fast nichts, was nicht gibt – und das findet ihr alles in unserem Onlineshop.

Bis nächsten Montag.

The Walking Dead Banner

Autor: Petra

Ich arbeite seit gefühlten 100 Jahren bei EMP. Nachdem ich in 736.578 Abteilungen geübt hab, spack ich jetzt im Marketing ab und fummel auf allen Social Media Kanälen rum. Privat als Hobby-Autorin unterwegs, bin ich auch noch absoluter Musik-, Serien- und Filmjunkie. Wenn du Langeweile hast, stöber gerne mal in meinen Kurzgeschichten rum auf: RAKETEN PETRA - DER BLOG oder check meine Facebook Seite aus oder besuch mich auf Instagram. Ich bin einfach überall ;)

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


%d Bloggern gefällt das: