The Walking Dead: Folge 8 - Staffel 7: Unsere Herzen schlagen noch

EMP-Blog

Musik, Interview und Reviews rund um Heavy Metal Musik, Filme und Rocker Klamotten.

The Walking Dead: Folge 8 – Staffel 7: Unsere Herzen schlagen noch

| Keine Kommentare

The Walking Dead Staffel 7 Banner

Midseasonfinale. Heute. Beim Schreiben dieser Einführung fürchte ich mich jetzt schon vor dem Cliffhanger. Aber: The Hype is real. Das Netz ist voll von Spekulationen, Fantheorien, angeblichen Eastereggs aus vorherigen Folgen usw. Ihr kennt das. Wir lehnen uns nun alle zurück, atmen tief durch und trinken einen Nerventee. Los gehts und Achtung: Spoiler!

Kurzer Rückblick Folge 7: Sing mir ein Lied

the-walking-dead-episode-707-carl-riggs-2-935

Carl Grimes ist echt ein Draufgänger! Ende der 5. Folge hat er sich auf einen Laster geschlichen, der direkt in Negans Hauptquartier fuhr. Diesen hat er in der 7. Folge verlassen, indem er mit einem Maschinengewehr umher ballerte. Negan hat er zwar nicht erledigen können. Der zollt ihm aber Respekt und nimmt ihn mit auf eine individuelle Führung durch sein Reich. Der hat sich nicht nur einige Überlebende als Untertanen herangezogen, sondern auch einen Harem und seine eigenen Diener. Er hat sich da ganz schön was aufgebaut.

Rick und seine Gang sind unterwegs, um für Negan den Tribut zu besorgen, den er verlangt. Ihr wisst noch, es sollte etwas ausgefallenes sein, was er noch nicht hat. Dabei stolpern sie über einen Bunker im Wasser, jedoch wissen wir noch nicht, was Rick in ihm finden wird. Michonne ist alleine unterwegs und will auch zu Negan. Rosita schmiedet eigene Pläne. Alle sind also ganz schön beschäftigt. Sie werden ganz schön überrascht sein, wenn sie wieder in Alexandria ankommen und Negan dort auf der Veranda sitzen sehen, mit Judith im Arm!

Midseason-Finale

Folge 8: Unsere Herzen schlagen noch

Düstere Stimmung im Hause Grimes. Negan hat sich dort breit gemacht und wartet auf Rick, doch hat er schon nach einer Rasur und einem Tag keinen Bock mehr zu warten. Was für ein hektisches Kerlchen.

the-walking-dead-episode-708-rick-lincoln-2-935

© AMC

Rick und Aaron sind immer noch unterwegs um den Bunker zu erkunden, während Daryl versucht dem Saviours Hauptquartier zu entkommen. Ach ja, Michonne ist ja auch noch unterwegs. Carol ist wieder im Spiel (oder auch nicht) und Sasha heckt in Hilltop auch einen Plan aus. Die heutige Folge wird uns 60 Minuten „erheitern“ und es wird definitiv irgendwas passieren, denn das FSK18 Label am Anfang, gibt es nie ohne Grund.

the-walking-dead-episode-708-carol-mcbride-935

© AMC

Die erste halbe Stunde lebt von den Dialogen zwischen den einzelnen Erzählsträngen. Zwar agieren sie unabhängig von einander, doch werden am Ende alle Stränge zusammenlaufen und wahrscheinlich kommt es dann zum Staffelfinale und zu einem blutigen Showdown.

Doch erstmal brauchen wir ja den dringenden Cliffhanger. Spencer schiebt mit Negan eine ruhige Kugel Billard, während Aaron und Rick mit ihrer Beute in Alexandria einfahren. Mürrisch, wie die Saviours nun mal sind, nehmen sie den kleinsten Grund zum Anlass wild Leute zu verprügeln. Aaron muss ganz schön einstecken.

R.I.P. Spencer

the-walking-dead-episode-708-spencer-nichols-935

© AMC

Sorry, Spencer hat mich schon immer genervt. Nicht nur einmal hat er andere Überlebende in Gefahr gebracht, weil er ein verzogener, kleiner Junge ist. Als er heute versucht Negan auf seine Seite zu ziehen und gegen Rick wettert, durchschaut Negan ihn uns schneidet ihm die Eingeweide raus. Rosita will ihre Chance nutzen doch leider schießt sie, mit ihrer einzigen Kugel, daneben. Was zur Folge hat, dass Olivia als Revanche erschossen wird. Ja, Olivia. Die dunkelhaarige. Sie gehörte zu den ursprünglichen Bewohnern Alexandrias. Sie war die mit den Listen an der Essensausgabe.

Willkommen in der Scheiße

the-walking-dead-episode-708-rick-lincoln-3-935

© AMC

Nachdem wir uns wieder von zwei Charakteren verabschieden konnten, ist Negan mega angepisst und ändern die Spielregeln. Er nimmt Eugene mit, da er natürlich nützlich für die Saviours ist. Ob der sensible Dr. Vokuhila das überleben wird? Negan droht Rick mit allem möglichen Zeug, schnappt sich dann die komplette Beute und fährt davon.

Er ist zurück

the-walking-dead-episode-708-rick-lincoln-935

© AMC

Sheriff Rick ist wieder da. Er hat seine Kraft und seine Vertrauten zurück, plus ein paar neuen Verbündeten. Nachdem Rick die Eingebung hatte, dass Michonne die ganze Zeit Recht hatte, machen sie sich auf den Weg nach Hilltop, zu Maggie. Doch findet Rick nicht nur eine gesunde, werdende Mutter vor, sondern auch seinen Freund Daryl (der immer noch unfassbar fettige Haare hat), der ihm seine Waffe mitgebracht hat. Nach einem kurzen emotionalen Moment scheint es, als wäre Rick nun wieder zurück. So, wie wir ihn kennen. Bereit, seine Familie zu beschützen. Den Rick, den wir alle lieben und nicht dieses Hündchen, das vor einem Typen mit Baseballschläger zuckt.

Ich hatte ehrlich gesagt irgendwie ein „fetteres“ Midseason Finale erwartet. Mehr Blut, mehr Tote, irgendwie mehr Story. Bin ich von den anderen sechs Staffeln zu verwöhnt? Zwei Charaktere sind gegangen, die eh nicht sonderlich beliebt waren und keinen großen Einfluss auf die Dynamik der ursprünglichen Gruppe hatten. Ich gestehe, ich bin ein klein wenig Enttäuscht. Aber ich war auch überrascht, als nach einer kurzen Unterbrechung noch eine winzige Szene nachgereicht wurde.

Denn draußen vor den Toren Alexandrias, wartet vielleicht schon das nächste Unglück.

Ab jetzt könnt ihr montags wieder raus gehen, Mutti besuchen oder irgendwas verrücktes anstellen, denn die Fortsetzung der 7. Staffel ist erst im Frühjahr 2017. Bis dahin könnt ihr euch gerne Seitenweise The Walking Dead Merch in unserem Onlineshop ansehen und Oma vielleicht schon mal einen Hinweis geben, was der Weihnachtsmann oder das Christkind unter den Baum legen sollen.

Und wir nutzen die Zeit, um „liegengebliebene“ Serien nachzusuchten. Over and out. Supernatural läuft auf Sky, Vikings auf Prime und American Horror Story auf FOX. Es gibt also genug zu tun.

The Walking Dead Banner

 

Autor: Petra

Ich arbeite seit gefühlten 100 Jahren bei EMP. Nachdem ich in 736.578 Abteilungen geübt hab, spack ich jetzt im Marketing ab und fummel auf allen Social Media Kanälen rum. Privat als Hobby-Autorin unterwegs, bin ich auch noch absoluter Musik-, Serien- und Filmjunkie. Wenn du Langeweile hast, stöber gerne mal in meinen Kurzgeschichten rum auf: RAKETEN PETRA - DER BLOG oder check meine Facebook Seite aus oder besuch mich auf Instagram. Ich bin einfach überall ;)

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


%d Bloggern gefällt das: