The Walking Dead: Folge 6 - Staffel 7: Der Schwur

EMP-Blog

Musik, Interview und Reviews rund um Heavy Metal Musik, Filme und Rocker Klamotten.

The Walking Dead: Folge 6 – Staffel 7: Der Schwur

| Keine Kommentare

The Walking Dead Staffel 7 Banner

Auch wenn Montage kollektiv gehasst werden, freut man sich mittlerweile auf den Abend, denn da heißt es: The Walking Dead Time. Wir sind heute schon bei der 6. Folge der 7. Staffel, das Midseason-Finale ist also schon in Sicht. Allerdings können wir uns deswegen über ein paar Minuten mehr Spielzeit bei den nächsten Folgen freuen, denn das Halbfinale endet angeblich mal wieder mit einem fetten Knall. Doch gucken wir erst mal, was „Der Schwur“ für uns bereit hält. Achtung, Spoiler. 

Kurzer Rückblick Folge 5: Draufgänger

The Walking Dead Staffel 7 Folge 5

Carl Grimes, Rebell ohne Fahrerlaubnis. ©AMC

Letzte Woche sahen wir Maggie und Sasha wieder. Sie sind gut in Hilltop angekommen, mit dem Baby ist alles okay, aber Maggie soll sich schonen. Klingt in der Theorie ganz gut, ist in der Praxis aber nicht machbar. In der Nacht wird Hilltop von einem Rudel Beißer überfallen und am nächsten Tag fallen die Saviours ein. Hilltop Oberhaupt Gregory ist so ein harter Angsthase, dass er Maggie und Sasha fast ausgeliefert hätte, was Jesus jedoch zu verhindern wusste. Die Folge war rundherum nicht sonderlich spektakulär, jedoch lässt uns das Ende viel hoffen. Die Saviours kamen mit LKWs nach Hilltop, um ein wenig Inventar einzusacken. Sasha schmiedet einen Plan mit Jesus und als der sich heimlich auf dem letzten LKW schleicht, guckt plötzlich Carl aus der Ladung. Die zwei sind nun auf den Weg in Negans Hauptquartier. Das wird mit Sicherheit ein blutiges Midseasonfinale.

The Walking Dead Folge 6: Der Schwur

The Walking Dead Staffel 7 Episode 6

Tara © Gene Page/AMC

Tara ist zurück. Na ja, nicht in Alexandria, sondern in der Serie. Sie wurde irgendwo an Land gespült. Und das ist mit Sicherheit nicht Fantasy Island (ältere unter euch werden die Serie sicherlich noch kennen.). Sie gerät mitten in eine Kolonie, die nur von Frauen gehalten wird. Unterwegs war sie, um mit Heath, plündern.

The Walking Dead Staffel 7 Episode 6

Tara © Gene Page/AMC

Sie gerieten in eine Gruppe Beißer, Tara fiel von einer Brücke und wurde einen Fluss hinabgetrieben. Sie hat keinen Plan wo sie ist und auch das Angebot bleiben zu dürfen, schlägt sie aus. Tara bietet den Frauen Kooperation an, doch die wollen lieber für sich allein bleiben, in einer sicheren Zone. Obwohl es dort ganz beschaulich zu sein scheint, hat Tara nur einen Wunsch, sie möchte nach Hause, zu ihrer Freundin.

The Walking Dead Staffel 7 Episode 6

Kathy, Tara und Beatrice. © Gene Page/AMC

Tara kommt es komisch vor, dass sie am nächsten Morgen einfach so das Camp verlassen kann, obwohl den Frauen ihr Geheimnis so wichtig ist. Wahrscheinlich trügt sie ihr Bauchgefühl nicht und sie nutzt einen Beißer, um zu flüchten. Doch Beatrice holt sie ein und bedroht sie mit einer Waffe. In einem Moment voller Traurigkeit erzählt Betarice, dass alle Männer über 10 Jahre von den Saviours getötet wurden. Sie erzählt Tara, dass sie die Saviours nicht ausgeschaltet hättet, sondern dass sie alle nur schlimmer gemacht hätten, indem sie den einen Stützpunkt angegriffen haben. Das Ausmaß der Macht der Saviours und wie sich selbst schützen, wird immer umfangreicher und gefährlicher.

Nur eine der Campbewohnerinnen hilft Tara und führt sie über die Brücke. In einem Rückblick erinnert sich Tara, wie Heath umzingelt von Beißern auf einem Auto stand und keine Munition mehr hatte. Dann fiel sie über das Geländer. Wieder an der gleichen Stelle, findet sie nur seine kaputte Brille und Reifenspuren im Gras. Sie hofft, dass er entkommen konnte.

The Walking Dead Staffel 7 Episode 6

© Gene Page/AMC

Und in der letzten Szene, als sie fröhlich an den Mauern vor Alexandria erscheint, erfährt sie von ihrer toten Freundin.

Ich fands „nett“, Tara etwas besser kennen zu lernen. Sie ist stärker, als ich bisher dachte, jedoch war die Folge an sich sehr lahm. Irgendwie hatte ich auf mehr Action gehofft?! Oder hab ich irgendwas übersehen. Einen wichtigen Hinweis, außer, dass die Damen in Oceanside einen Waffenschrank haben?

Nun gut. Nächste Woche geht es weiter. Das Review zur Folge der letzten Woche findet ihr übrigens hier. 

Und aktuelles The Walking Dead Merch gibt es hier:

The Walking Dead Banner

Bis nächsten Montag.

 

Autor: Petra

Ich arbeite seit gefühlten 100 Jahren bei EMP. Nachdem ich in 736.578 Abteilungen geübt hab, spack ich jetzt im Marketing ab und fummel auf allen Social Media Kanälen rum. Privat als Hobby-Autorin unterwegs, bin ich auch noch absoluter Musik-, Serien- und Filmjunkie. Wenn du Langeweile hast, stöber gerne mal in meinen Kurzgeschichten rum auf: RAKETEN PETRA - DER BLOG oder check meine Facebook Seite aus oder besuch mich auf Instagram. Ich bin einfach überall ;)

0 Kommentare

  1. Pingback: The Walking Dead: Folge 7 – Staffel 7: Sing mir ein Lied

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


%d Bloggern gefällt das: