The Walking Dead: Folge 14 – Staffel 6: Keine Gleise

EMP-Blog

Musik, Interview und Reviews rund um Heavy Metal Musik, Filme und Rocker Klamotten.

The Walking Dead: Folge 14 – Staffel 6: Keine Gleise

| Keine Kommentare

The Walking Dead Season 6 BannerEs ist Montag. Schon wieder. Das Einzige, was uns diesen Tag freudig stimmen lässt, ist eine neue Folge „The Walking Dead„. Doch viele sind es nicht mehr, dass ist die 6. Staffel durch und wir können wieder warten. Doch solange ziehen wir uns noch die letzten Folgen rein und warten aufgeregt auf das herzzerreißende, blutige, spannende, Cliffhanger-Ende. Ab hier wird gespoilert!

Rückblick Folge 13: Im selben Boot

Am Ende der 12. Folge sahen wir, wie Maggie und Carol von Negans Anhängern gefangen genommen werden konnten. In der 13. Folge begaben sich die beiden Ladys, sowie ihre drei Geiselnehmer Paula (die Roothaarige), Donny (der Verwundete) und Molly (die Kettenraucherin) in ein Safe House der Saviors. Eine alte Schlachterei, die allerdings seit einem Monat nicht gesäubert wurde. Super Safe House also, indem sich doch so einige Beißer tummelten. Die Folge kam mit wenigen Charakteren aus, was vielen Leuten gut gefallen hat, wenn man sich das Feedback so durchliest. Paula droht allen Anwesenden sie zu töten und macht einen auf mega taffe Bitch. Zum Glück haben wir Carol, die sich der nervigen Alten entledigt. Unsere tötende Silbertolle ist zurück! Das Mysterium um Negan baut sich weiter auf, als Sätze fallen wie: „Wir sind alle Negan.“ Rick und seine Gang tappen weiter im Dunkeln, aber Hauptsache Maggie und Glenn liegen sich wieder in den Armen.

Folge 14: Kleine Gleise

The Walking Dead Staffel 6 Folge 14

Yay, Roadtrip! Hättet ihr nicht auch mal Bock auf eine Spazierfahrt mit Daryl? Dr. Denise kommt heute in den Genuss. Medikamente sind so wichtig wie Lebensmittel, nur kann Carol leider keine Antibiotika aus Eicheln kochen. Also machen Denise, Daryl und Rosita sich auf den Weg zu einer Apotheke, an der Denise mal vorbeigefahren ist. Ein Baum blockiert ihren Truck und es gibt zwei Wege, einmal über die Gleise und der zweite doppelt so lang, über die Straße.

The Walking Dead Staffel 6 Folge 14

Während die drei die Apotheke stürmen, befinden sich Abraham und Eugene auch auf einem kleinen Spaziergang. Eugene hat eine alte Gießerei gefunden und da mittlerweile auch die Kugeln knapp werden, will er eigene produzieren. Hilltop hat keine Munition, aber Lebensmittel. Die neue Währung ist also aus Blei.

Die Apothekengruppe hatte sich auf ihrem Hinweg gesplittet. Daryl und Denise sind den sicheren, längeren Weg gegangen und Rosita den kürzen Weg, über die Gleise. Obwohl Daryl sie gewarnt hatte. „Nicht über die Gleise!“ und was ist ihr passiert? Nix! Also entscheidet Daryl auf dem Rückweg, auch über die Gleise zu gehen. Diese sind gesäumt von stehengebliebenen Autos, denn Zombies können nicht fahren. Das wissen wir schon mal. Dr. Denise will sich Beweisen und ich finde zum ersten Mal einen Fehler :D Sie killt am Auto einen Zombie. Als sie damit fertig ist, steckt sie sich das Messer rechts in den Gürtel. Die Perspektive wechselt, als Daryl und Rosita sie wegen dieser Aktion zusammenkacken, sie steht auf und das Messer steckt auf der anderen Seite.

Aber wir brauchen wir uns jetzt eh keine Sorgen mehr machen. Gerade als Dr. Denise, nach einem längeren, lauteren Monolog – Daryl und Rosita auf den Pott setzt, wird sie von hinten erschossen. Mit einem Pfeil, durch’s Auge. Gute Nacht Denise.

The Walking Dead Staffel 6 Folge 14

Und was hatte Daryl noch gesagt? „Nicht die Gleise.“ Da haben wir den Salat. Eine Gruppe überfällt sie und einer davon dürfte euch vielleicht bekannt vorkommen. „D“. Seine linke Gesichtshälfte ziert eine schöne Brandnarbe. Ach ja, Eugene haben sie auch im Gepäck. Und ich habe soeben beschlossen, wenn ich irgendwann mal in einer misslichen Lage sein sollte, wende ich den „Eugene-Move“ an. Das hab ich mir nun fest vorgenommen. Ihr wisst, wovon ich rede ;)The Walking Dead Staffel 6 Folge 14

Die Ein-Mann-Armee Abraham lockt die Fremden in den Hinterhalt und das Geballer geht los. Die komischen Vögel fliegen und die kleine Ausflugstruppe rettet sich nach Hause. Eugene bekommt einen Streifschuss ab und dank der zuvor geklauten Medikamente, wird sich die Wunde auch wohl nicht entzünden. Danke Dr. Denise.

Und schon wieder schaufeln Daryl und Caroline ein frisches Grab.

Dies stimmt Caroline so nachdenklich, dass sie einen Beschluss fasst und die Gemeinschaft verlässt.

Man merkt, dass wir uns dem Staffelfinale nähern, die Gruppe wird wieder etwas ausgedünnt. Noch zwei Folgen, dann ist die 6. Staffel vorüber. Ich bin so gespannt!

Wir sehen uns nächsten Montag zur 15. Folge, eventuell ein paar Minuten später – kommt drauf an wie lange Muttern für das Osteressen braucht.

Wenn ihr euch langweilt, geht gerne ein Runde in unserem „The Walking Dead“ Merch shoppen. Wir haben neues Zeug am Start und guckt euch mal diese süßen Funkos an!

Cheeeeers,

Petra

Autor: Petra

Ich arbeite seit gefühlten 100 Jahren bei EMP. Nachdem ich in 736.578 Abteilungen geübt hab, spack ich jetzt im Marketing ab und fummel auf allen Social Media Kanälen rum. Privat als Hobby-Autorin unterwegs, bin ich auch noch absoluter Musik-, Serien- und Filmjunkie. Wenn du Langeweile hast, stöber gerne mal in meinen Kurzgeschichten rum auf: RAKETEN PETRA - DER BLOG oder check meine Facebook Seite aus oder besuch mich auf Instagram. Ich bin einfach überall ;)

0 Kommentare

  1. Pingback: The Walking Dead: Folge 15 – Staffel 6: Nach Osten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


%d Bloggern gefällt das: