American Horror Story – Hotel, Folge 6: Zimmer 33

EMP-Blog

Musik, Interview und Reviews rund um Heavy Metal Musik, Filme und Rocker Klamotten.

American Horror Story – Hotel, Folge 6: Zimmer 33

| 2 Kommentare

American Horror Story Hotel Banner großWir gratulieren Lady GaGa zu ihrem Golden Globe und ziehen uns zeitgleich die 6. Folge der aktuellen „American Horror Story – Hotel“ Staffel rein. Brillant fand ich ihre Reaktion auf Leonardo DiCaprios Verhalten. Eine wahre Lady behält immer contenance. Auf geht’s in das Zimmer 33. Achtung Spoiler! 

Ach Moment mal. Vorab noch ein kurzer Rückblick, was in der letzten Folge geschah: Folge 5 „Zimmerservice“. Endlich sahen wir die Geschichte von Liz Taylor, dem Barkeeper. Für viele hätte er einen Golden Globe verdient und seine Geschichte ist so spannend. Liz und Iris sind sich näher gekommen, rein als Kollegen. Fans hoffen, dass die beiden zu einer festen Einheit zusammenschmilzen und das Ruder an sich reißen. Dr. Lowe, die (noch) Frau von Detective Lowe, wurde von der Countess verwandelt und ist nun die Nanny der Blutsaugerkinder im Cortez. Sollte sie ihre Aufgabe nicht gut erledigen, machte die Countess so kleine Andeutungen, dass es ihrem Sohn dann an den Kragen geht. Zudem hat Frau Dr. einen sterbenden Jungen mit ihrem Blut infinziert, der hat gleich seine ganze Klasse angesteckt und die kleinen Racker laufen nun frei draußen rum. Ist vielleicht noch mal wichtig und sollten wir nicht vergessen. Ach ja, Iris und Donovan waren auch noch bei Ramona Royale und diese hat Iris‘ zu ihrer persönlichen Insiderin gemacht, um die Countess stürzen zu können. Doch nun:

Folge 6: „Zimmer 33“

Mega Knaller am Anfang, finde ich jedenfalls… Zu Anfang der Serie hieß es ja, dass alle Staffeln unabhängig voneinander sind und es keine Überschneidungen geben wird. Eine Überschneidung gab es schon mal und heute wieder. Die Countess steigt 1926 aus einem Taxi und wo steht sie? Vor dem Todeshaus der ersten Staffeln. Boom! Irgendwann fügt sich doch alles zusammen. Ich hoffe, das wird nicht zu viel für mein Hirn. Könnt ihr euch noch an den experimentierenden Arzt der ersten Staffel erinnern? Bei dem hat die Countess einen Termin.

American Horror Story Hotel Zimmer 33

„Herr Doktor, sie hat nur 24°C Temperatur.“ – „Seien sie nicht albern, dann wäre sie tot.“ Na wenn der Herr Doktor wüsste ;)

Doch das ist leider nicht der Hauptpart dieser Folge. Wir schwenken um und finden ein sich liebendes Pärchen. Hände gleiten über nackte Haut, Musik läuft im Hintergrund. Man hört schweres atmen und Küsse. Da haben sich anscheinend zwei gesucht und gefunden. Beide unschlüssig, was sie eigentlich wollen, beide angeblich nicht schwul. Aber „Latte“. Tristan und Liz sind ein hübsches Pärchen. Gerade gesteht Tristan seine Liebe, da bimmelt sein Telefon und die Countess bedarf dringend seiner Hilfe. Seine Lippen werden nämlich noch an anderer Stelle benötigt.

American Horror Story Hotel Zimmer 33

Einmal anblasen bitte…

Wahrheit oder Halluzination

Ist es immer gut, einen Arzt in der Familie zu haben? Für Detective Lowe vielleicht nicht. Nachdem Holden ihn geweckt und zu den Särgen geführt hat, fällt der Polizist in Ohnmacht. Seine heißgeliebte Perle verabreicht ihm kurzerhand ein Sedativum und gaukelt ihm später vor, er hätte Hallos und alles nur geträumt. Während sie hinterrücks die Särge verschwinden lässt. So macht man das also. Lasst mich durch, ich bin Arzt…

Zimmer 33

Und endlich betritt die Countess Zimmer 33. Und wir sehen… nichts. Na ja, eine Wiege mit Himmel. Da liegt ihr hübscher Engel. Und wir wissen ja, eine Mutter liebt ihr Kind. Auch wenn es irgendwie anders ist.

Darf ich vorstellen, Bartholomew March

American Horror Story Zimmer 33 Bartholomew March

Der kleine Bart. (c) FX

March? Wie der Erbauer des Hotels? Ja, richtig gelesen. Die Story steht also auch noch an. Während die Countess mit ihrem neuen Lover in Paris ist, kreuzen Ramona und Donavan im Hotel auf. Ramona will es ihrer einstigen Geliebten noch immer heimzahlen und ihre Brut töten. Bart entwischt den Fängen von Ramona und versteckt sich in Detective Lowes Koffer. Der hatte einen üblen, ganz üblen Unfall im Hotel und schmeißt hektisch ein paar Kleinigkeiten zusammen, dreht sich eine Nanosekunde um, da macht Bart es sich zwischen seinen Klamotten gemütlich und Lowe nimmt ihn mit nach Hause.

Zu viel Input für eine Folge

Für meinen Geschmack war die Folge von heute zu vollgestopft. Zu viele Geschichten, zu viele Leute waren unterwegs. Die Schwedinnen hab ich gar nicht erwähnt, die haben aber auch endlich ihre Bestimmung gefunden. Geschichten über Geschichten wurden erzählt. Es war so viel, dass es doch irgendwie nichts war. Es gab auch relativ viel Blut, aber irgendwie auch nicht. Total eigenartig. Es sind heute viele Dinge passiert, die mit Sicherheit noch wichtig für die kommenden Folgen sind. Ich hoffe, dass heute so viel erzählt wurde, weil es in den nächsten Folgen einfach tierisch abgehen wird und wir das jetzt alles wissen mussten, um dem weiteren Verlauf der Geschichte folgen zu können. Ich hoffe…

Nächsten Mittwoch geht „American Horror Story – Hotel“ weiter mit: Folge 7 – Alte Götter

 

Wenn ihr Bock auf ein Shirt oder Poster zur Serie habt, dann klickt doch mal hier in unseren Shop ;)

Autor: Petra

Ich arbeite seit gefühlten 100 Jahren bei EMP. Nachdem ich in 736.578 Abteilungen geübt hab, spack ich jetzt im Marketing ab und fummel auf allen Social Media Kanälen rum. Privat als Hobby-Autorin unterwegs, bin ich auch noch absoluter Musik-, Serien- und Filmjunkie. Wenn du Langeweile hast, stöber gerne mal in meinen Kurzgeschichten rum auf: RAKETEN PETRA - DER BLOG oder check meine Facebook Seite aus oder besuch mich auf Instagram. Ich bin einfach überall ;)

2 Kommentare

  1. Hallo, bin mir ziemlich sicher das aber doch behauptet worden ist das letztendlich immer mehr parallelen vorkommen und die Staffeln sich miteinander verbinden werden um ein Bild zu ergeben…
    Oder täusche ich mich da jetzt sehr??!

    • Das wäre der Hammer Zu Anfang hieß es, dass das nicht geplant wäre. Aber während des Schreibens die Story mehrfach zu ändern, passiert jedem Autor.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


%d Bloggern gefällt das: