American Horror Story – Hotel, Folge 11: Jeder gegen jeden

EMP-Blog

Musik, Interview und Reviews rund um Heavy Metal Musik, Filme und Rocker Klamotten.

American Horror Story – Hotel, Folge 11: Jeder gegen jeden

| Keine Kommentare

American Horror Story Banner 1000Das Staffelende von American Horror Story – Hotel naht. Ob wir mit einem guten oder Larifari-Gefühl aus der Sache herausgehen werden, entscheidet sich in diesen Tage. Die Folge letzte Woche war ganz okay, als Liz und Iris Fan kam ich auf meine kosten und sie endete mit einem ziemlichen Cliffhanger, an den heute hoffentlich angeknüpft wird. Gucken wir mal… Aber Achtung, Spoiler.

Kurzer Rückblick auf American Horror Story Folge 10: Sie bekommt Rache:

Liz hat die Schnauze voll. Sie will nicht mehr für die Countess arbeiten, die ihr ihre große Liebe genommen hat. Iris große Liebe, ihr Sohn Donavan, hat auch nur noch Augen für die Countess, was hält die beiden also noch auf dieser Welt? So schmieden sie den Plan, ihre unerledigten Dinge zu erledigen, damit sie nicht wiederkehren und im Hotel ein Geisterdasein fristen müssen. Der Zehn-Gebote-Mörder hat schon 9 seiner 10 Gebote gerächt, fehlt also nur noch eins. Seine Geschichte ist irgendwie in den Hintergrund geraten. Liz und Iris polarisieren einfach zu sehr! Detective Lowe und Dr. Lowe sind sich auch wieder nähergekommen. Highlight war aber die Schlussszene! Liz und Iris haben ihren Selbstmordplan über den Haufen geworfen und stürmen à la „Der Blutige Pfad Gottes“ ins Penthouse und verpassen der Countess und Donavan ein paar Kugeln. Ich bin schon sehr gespannt, wie es heute weitergeht!

American Horror Story Folge 11: Jeder gegen jeden

Folge 10 hatte mit so einem Knaller geendet und ich hoffte, wie schon tausendmal erwähnt, dass es ein Massaker im Penthouse gibt. Gab es auch irgendwie, aber nicht so, wie ich erwartet hatte. Liz und Iris haben wie die Berserker drauf losgeballert, die Countess auch angeschossen, die aber plötzlich verschwand. Iris war zu sehr mit Donavan beschäftigt. Er hatte sich rettend vor seine Süße gestellt und ein paar Kugeln abgefangen. Seine letzte Bitte, nicht im Hotel, bei den anderen Liebhabern der Countess, zu verrecken. So vergaß Liz kurz ihren Plan und half Iris ihren Lieblings nach draußen auf den Bordstein zu schleppen, damit er dort das zeitliche segnen konnte.
American Horror Story Hotel

Und wo ist nun die Countess? In den Untiefen des Hotels natürlich. In irgendeinem Zimmer, welches schon lange in Vergessenheit geraten war. Hier flickte Sally sie wieder zusammen. Entfernte die Kugeln mit ihren verqualmten Fingern und nähte die Einschusslöcher mit Zwirn zusammen. Während ihr Körper heilt, begeben Liz und Iris sich auf eine geheime Mission, Ramona Royale befreien.

Und ich freu mich mega über die nächste Verknüpfung zu einer anderen American Horror Story Staffel. Queenie aus Coven checkt im Cortez ein, um an „Der Preis ist heiß“ teilzunehmen. Sie soll das rettende Mahl für Ramona werden, doch wie ihr euch vielleicht erinnert, ist Queenie eine lebende Voodoo Puppe. Du schneidest sie, die Wunde verschwindet bei ihr und taucht bei dir selbst wieder auf. Der Kampf könnte interessant werden. Könnte…American Horror Story HotelDie Countess ist angeschlagen und Ramona fühlt sich nach der Hexe, als würde eine Horde Grizzlybären durch ihre Adern jagen. Klingt verheißungsvoll. Schließlich hat Ramona auch einen Auftrag auszuführen. Mr. March möchte, dass Ramona die Countess im Hotel tötet, damit sie für immer bei ihn bleiben muss, ohne, dass es auf ihn zurückfällt! Irgendwie kommt es anders als man denkt. Schließlich dürfen wir auch den Zehn-Gebote-Mörder nicht vergessen, der das 6. Gebot „Du sollst nicht töten“, noch erledigen muss.

Was ein Durcheinander heute. Den Titel „Jeder gegen jeden“ hat diese Folge tatsächlich verdient. Noch mehr Geheimnisse wurden gelüftet, was ich schon nicht mehr für Möglich gehalten hatte. Ob Ramona noch lebt, nach einem kleinen Stelldichein mit der Countess, ist ungewiss. Immerhin hatte die Countess ihr das Hotel aber geschenkt, im Gegenzug, sie zu verschonen und sie gehen zu lassen. Wir sehen nur den glücklichen Mr. March, weil seine Geliebte nun ewig an seiner Seite bleiben wird, bis die Sonne auf die Erde stürzt. Wie das alles passiert ist, müsst ihr euch selber ansehen.

Nun denn… nächste Woche erwartet uns das Staffelfiale. Ich bin echt gespannt!

Bis dahin,
Petra

 

Wer das American Horror Story Review zur 10. Folge gerne noch mal aufsaugen möchte, darf gerne hier klicken.

Autor: Petra

Ich arbeite seit gefühlten 100 Jahren bei EMP. Nachdem ich in 736.578 Abteilungen geübt hab, spack ich jetzt im Marketing ab und fummel auf allen Social Media Kanälen rum. Privat als Hobby-Autorin unterwegs, bin ich auch noch absoluter Musik-, Serien- und Filmjunkie. Wenn du Langeweile hast, stöber gerne mal in meinen Kurzgeschichten rum auf: RAKETEN PETRA - DER BLOG oder check meine Facebook Seite aus oder besuch mich auf Instagram. Ich bin einfach überall ;)

0 Kommentare

  1. Pingback: American Horror Story - Staffelfinale American Horror Story - Hotel

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


%d Bloggern gefällt das: