PIRATES OF THE CARIBBEAN 5: SALAZARS RACHE - oder: Jack Sparrow is back!

EMP-Blog

Musik, Interview und Reviews rund um Heavy Metal Musik, Filme und Rocker Klamotten.

popcornkiste-pirates-of-the-caribbean-salazars-rache

PIRATES OF THE CARIBBEAN 5: SALAZARS RACHE – oder: Jack Sparrow is back!

| 1 Kommentar

popcornkiste-pirates-of-the-caribbean-salazars-rache

Macht euch bereit zum Entern: Johnny Depp segelt zum mittlerweile fünften Mal mit seiner Black Pearl über die Kinoleinwände – unerträgliche sechs Jahre nach dem letzten Piratenabenteuer „Pirates of the Caribbean – Fremde Gezeiten“. In „Pirates Of The Caribbean 5: Salazars Rache“ bekommt Jack Sparrow Probleme mit einem alten Gegner: Captain Salazar!

Die Kinopiraten füllen die Geldspeicher

Mit dem vierten Teil „Pirates of the Caribbean – Fremde Gezeiten“ hat Disney mit seiner Fluch der Karibik-Franchise 2011 zum zweiten Mal (nach „Fluch der Karibik 2“) die magische Milliardenmarke an den Kinokassen geknackt. Grünes Licht also für eine weitere Fortsetzung, die allerdings viel zu lange durch die Produktionshölle lief. Dass so etwas bei einer Fortsetzung eines Milliarden-Erfolgs passiert, ist schon irgendwie kurios.

Egal – jetzt ist Captain Jack Sparrow ja endlich zurück und hat bei seinem neuen Abenteuer ein paar alte Bekannte um sich geschart: Sicherlich habt ihr mitbekommen, wer wieder mit dabei ist – und wenn nicht, dann lasst euch überraschen! Außerdem sind mit Brenton Thwaites und Kaya Scodelario („Maze Runner“) ein paar vielversprechende Nachwuchsstars mit an Bord. Und Javier Bardem als Bösewicht Captain Armando Salazar ist ohnehin ein absolutes Highlight.

pirates-of-the-caribbean-salazars-rache-1

Wie immer: Captain Jack Sparrow steckt in Schwierigkeiten (© Disney Enterprises, Inc.)

Jack Sparrow gegen den Teufelskapitän

Captain Jack Sparrow, der mal wieder ganz unten in der Gosse gelandet ist, begeht einen folgenschweren Fehler: Er versetzt seinen legendären Kompass für eine Bottel Rum – und sorgt somit dafür, dass Geisterkapitän Salazar, den er einst höchstpersönlich ins Teufelsdreieck verfrachtete, mit seiner höllischen Crew zurück ins Reich der Lebenden segeln kann. Der untote Captain kennt nur ein Ziel: Rache an Jack Sparrow! Diesem bleibt nur eine Möglichkeit, wie er Salazar entkommen kann – er muss den magischen Dreizack Poseidons finden.

Mit Hilfe der Astronomin Carina Smyth (Kaya Scodelario) und des Seemanns Henry Turner (Thwaites) – wessen Sohn das wohl sein mag? – macht sich Sparrow auf die gewohnt chaotische Suche. Doch auch Salazar hat einen Verbündeten: Captain Hector Barbossa (Geoffrey Rush), der Sparrow und die Black Pearl noch in bester Erinnerung hat.

pirates-of-the-caribbean-salazars-rache-3

Frischfleich auf hoher See: Carina Smyth und Henry Turner (© Disney Enterprises, Inc.)

Es gibt zwei Möglichkeiten: Entweder seid ihr treue Jack-Sparrow-Fans. Oder ihr habt euch am tuntigen Johnny Depp inzwischen satt gesehen – in welchem Fall euch vermutlich schon der vierte „Pirates Of The Caribbean„-Teil nicht mehr interessiert hat. Vermutlich gehört ihr aber nicht zur letzten Spezies, da ihr immerhin bis hierhin gelesen habt. Das kann nur eines bedeuten: Ihr seid Jack-Sparrow-Ultras! Als diese erwartet euch mit Pirates Of The Caribbean 5: Salazars Rache natürlich eine volle Breitseite Piratenspaß, wie man ihn nur bei dieser genialen Franchise bekommt.

Das norwegische Regie-Duo Joachim Rønning und Espen Sandberg (bekannt für „Max Manus“ oder „Kon-Tiki“) liefert in seiner ersten Hollywood-Produktion, die weit über 200 Millionen Dollar verschlungen haben soll, gute Arbeit ab und verpasst der Bruckheimer-Franchise einen würdigen fünften Teil. Natürlich wird einen nie wieder ein Teil der Reihe so flashen wie seinerzeit (2003 war das!) der erste Fluch der Karibik-Film, aber das sollte ja eh jedem klar sein.

pirates-of-the-caribbean-salazars-rache-2

Salazar auch schon mal besser aus… (© Disney Enterprises, Inc.)

Obligatorischer Kinobesuch für Sparrow-Fans

Will (Turner?) heißen: Der fünfte Karibik-Trip weiß Fans der Franchise bestens zu unterhalten und bietet spektakuläres Abenteuer-Kino mit bombastischen Schauwerten, Slapstick-Action und einem bestens aufgelegten Johnny Depp. Allein die Eingangssequenz, in der Sparrow mit seiner Crew einen Banktresor raubt, ist eine dermaßen absurde Nummer, dass man seinen Augen kaum trauen mag.

Lasst euch von Jack Sparrow und seiner Black Pearl im Kino das Großhirn wegballern – der Streifen startet diesen Donnerstag im im Kino!

pirates-of-the-caribbean-salazars-rache-kino-poster

Autor: Ben

Moin! Ich bin Ben und schreibe seit 2013 für den EMP-Filmblog. Das kann ich wohl ganz okay, weil ich jahrelang als Redakteur für diverse Film-Magazine gearbeitet habe. Ein feuchtes Höschen bekomme ich bei den „The Raid“-Filmen und „Deadpool“, aber auch Melancholisches wie „Into The Wild“ oder „Only Lovers Left Alive“ und Dänenkomödien à la „Adams Äpfel“ erfreuen mein Herz. Musikalisch kann man mich z. B. mit Ghost, Kvelertak, Mantar und, klar, Maiden gefügig machen. Meine Website: benrocks.de! – oder checkt doch mal @Foitzinger auf Snapchat aus!

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


%d Bloggern gefällt das: