Overwatch – PvP-Action in Venedig

EMP-Blog

Musik, Interview und Reviews rund um Heavy Metal Musik, Filme und Rocker Klamotten.

Overwatch – PvP-Action in Venedig

| Keine Kommentare

Rialto - das historische Venedig wird von Blizzard ein wenig aufgemöbelt...
Blizzard präsentiert neue Karte

Enge Gassen und Kanäle, Brücken und tiefe Häuserschluchten – mit der neuen PvP-Karte Rialto stellt Blizzard für seinen Kracher Overwatch eine neue Begegnungsstätte für eifrige Gaming-Enthusiasten bereit: Auf der neuen Eskortekarte müssen Spieler zusammenspielen, um die Fracht durch die Kanäle und die gepflasterten Straßen von Venedig zu begleiten.

Overwatch? Kennt man doch!

Die Action von Overwatch spielt in einer technologisch fortgeschrittenen, stark stilisierten Zukunftsvision der Erde: In den Zeiten einer globalen Krise hatte sich eine internationale Eingreiftruppe bestehend aus Soldaten, Wissenschaftlern, Abenteurern und Außenseitern mit dem Namen Overwatch zum Ziel gesetzt, den Frieden auf der vom Krieg zerrissenen Welt wiederherzustellen. Mit der Zeit schwand der Einfluss der Organisation jedoch zusehends, bis sie schließlich komplett aufgelöst wurde. Overwatch mag zwar der Vergangenheit angehören … aber die Welt braucht noch immer Helden.

Einfache Zugänglichkeit und pures Spielvergnügen

Mit Overwatch hat Blizzard vor einiger Zeit einen neuen Kracher geschaffen. Die Grundidee ist simpel: Einfache Zugänglichkeit und pures Spielvergnügen. Soll heißen: Einfach zu erlernen, aber schwer zu meistern. Die Spieler wählen einen Helden und werden einem Team zugeordnet; jedes Team hat sechs Mitspieler. Die Kämpfe erstrecken sich über bekannte, aber futuristisch angepasste Orte: Beispielsweise London, Ägypten und nun auch Venedig.

...hier treffen Geschichte und Fortschritt aufeinander.

Ein fantastisches FPS-Erlebnis

„Overwatch ist unsere Version eines in einer nahen Zukunft angesiedelten, lebendigen Universums mitsamt überlebensgroßen Charakteren und actionreichem, teambasierten Gameplay“, so sagte es Mike Morhaime, CEO und Mitgründer von Blizzard Entertainment bei der ersten Vorstellung von Overwatch im Jahr 2014. „Mit jedem neuen Spiel versuchen wir bei Blizzard, die für uns interessantesten Aspekte eines Genres aufzugreifen und ihnen unseren eigenen Anstrich zu verpassen. Mit Overwatch wollen wir ein fantastisches FPS-Erlebnis erschaffen, das einer weitaus größeren Spielerschaft den Zugang erleichtert, aber dabei die gebotene Action und Spieltiefe nicht vergisst, die Shooter-Fans so lieben.“

Und das ist gelungen – Overwatch ist seit Jahren ein voller Erfolg, ständig kommen neue Helden dazu – oder neue Karten. Außerdem hat man die schwierige Thematik der Lootboxen sehr elegant gelöst: Bei Overwatch enthalten sie nur kosmetische Items. Chapeau, Blizzard.

Autor: Sebastian

Ahoi! Ich bin Sebastian, zu finden bin ich im Gaming-Bereich, denn Konsole, PC oder Handheld sind meine Waffen der Wahl. Ob Witcher, Horizon, World of Warcraft oder Assassin’s Creed. Abstecher in andere Genres runden den Mix schön ab – es muss Laune machen, wie mein Opa immer sagt. Wenn ich gerade nicht in irgendeiner virtuellen Welt miesen Ungetümen den Garaus mache, dann findet man mich entweder beim Eishockey, auf meinem Rudergerät oder auf meiner Webseite: sebastian-lindschulte.de!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


%d Bloggern gefällt das: