Neue Kino-Trailer am 29. Juni 2018 - mit PREDATOR - UPGRADE!

EMP-Blog

Musik, Interview und Reviews rund um Heavy Metal Musik, Filme und Rocker Klamotten.

popcornkiste-predator

Neue Kino-Trailer am 29. Juni 2018 – mit PREDATOR – UPGRADE!

| Keine Kommentare

popcornkiste-predator

Tadaaaa: Heute haben wir wieder ein paar interessante neue Kino-Trailer für euch zusammengetragen. Krass wird’s beim neuen „Predator“-Film, noch krasser bei „Mandy“, in dem Nicolas Cage endlich mal wieder eine richtig starke Leistung abliefert. Weniger krass als süß ist die Fantasy-Komödie „Christopher Robin“ mit Ewan McGregor!

PREDATOR – UPGRADE (Start: 13. September 2018)

Shane Black ist eine echte Hollywood-Legende: Sowohl als Regisseur („Iron Man 3„) , Drehbuchautor („Lethal Weapon – Zwei stahlharte Profis“, „Last Boy Scout“) als auch als Schauspieler („Besser geht’s nicht“) hat er Erfolge gefeiert. Auch in einem anderen Film hat er mitgespielt: „Predator“ aus dem fernen Jahr 1987, in dem ein gewisser Arnie Schwarzenegger im mittelamerikanischen Dschungel ein außerirdisches Chamäleonmonster zur Strecke brachte. Zwei (schlechte!) Fortsetzungen und einige (schlechte!) Alien-Bastard-Spin-offs hat der „Predator“ noch im Kino gerissen – und erfährt nun im August 2018 ein weiteres „Upgrade“, in dem eben jener Shane Black Regie führt. Der Kreis schließlich sich also – aber kehrt die Franchise auch zur Klasse des ersten Teils zurück? Der neue Trailer sieht ehrlich gesagt ziemlich geil aus – schaut mal rein!

MANDY (Start: ???)

Einer der wohl abgefucktesten, irrsten und geilsten Film des Jahres heißt „Mandy“, ist ein bluttriefender Action-Horror-Splatterfilm und featured in der Hauptrolle… Nicolas Cage! Und der viel gescholtene und belächelte Mime, der seit seiner Hochzeit in den 90ern kaum noch ansehnliche Filme abliefert, soll hier mal wieder absolut grandios sein! Der Trailer deutet zumindest darauf hin, dass wir diesen cineastischen Albtraumtrip unbedingt sehen müssen! Leider steht noch nicht fest, ob „Mandy“ einen Kinostart in Deutschland bekommt oder gleich im Heimkino Einzug halten wird – drücken wir die Daumen, dass wir dieses Metzelfest auf der großen Leinwand sehen können!

CHRISTOPHER ROBIN (Start: 16. August 2018)

Wem das alles zu krass ist, der darf sich auf den neuen Film von Regisseur Marc Forster („James Bond 007: Ein Quantum Trost“, „World War Z“) freuen, der sich in „Christopher Robin“ von Superagenten und Zombies abwendet und stattdessen aus einem legendären Kinderbuch bedient: „Pu der Bär“ von Alan Alexander Milne! Ewan McGregor spielt den titelgebenden Christopher, der in seiner Kindheit mit dem Bären Winnie the Pooh befreundet war und viele Abenteuer mit ihm erlebte. Doch seit er erwachsen und Familienvater geworden ist, hat Christopher seinen alten Freund nicht mehr gesehen. Bis dieser eines Tages wieder auftaucht und den gestressten und desillusionierten Christopher wieder zurück in eine Welt voller Fantasie führt. Erinnert ein bisschen an „Hook“ und schaut richtig gut aus:

Autor: Ben

Moin! Ich bin Ben und schreibe seit 2013 für den EMP-Filmblog. Das kann ich wohl ganz okay, weil ich jahrelang als Redakteur für diverse Film-Magazine gearbeitet habe. Ein feuchtes Höschen bekomme ich bei den „The Raid“-Filmen und „Deadpool“, aber auch Melancholisches wie „Into The Wild“ oder „Only Lovers Left Alive“ und Dänenkomödien à la „Adams Äpfel“ erfreuen mein Herz. Musikalisch kann man mich z. B. mit Ghost, Kvelertak, Mantar und, klar, Maiden gefügig machen. Meine Website: benrocks.de! – oder checkt doch mal @Foitzinger auf Snapchat aus!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


%d Bloggern gefällt das: