LEGO Star Wars Battles - mobiles Zocken?

EMP-Blog

Musik, Interview und Reviews rund um Heavy Metal Musik, Filme und Rocker Klamotten.

LEGO Star Wars Battles – mobiles Zocken?

| Keine Kommentare

Ein Release-Datum für LEGO Star Wars Battles wird noch nicht angegeben.

Mobile-Gaming stellt einen verdammt großen Teil der Gaming-Branche – und das ist verständlich, immerhin hat man mit dem gängigen Smartphone in der Regel einen kleinen Hochleistungsrechner in der Hosentasche. Warner Bros, The LEGO Group und Lucasfilm kündigen nun LEGO Star Wars Battles an. Der Titel wurde direkt für Mobilgeräte entwickelt und verspricht legendäre Charaktere, Fahrzeuge und Orte aus LEGO Star Wars mit Eins-gegen-Eins-Mehrspielerkämpfen in Echtzeit.

Charaktere und Fahrzeuge aus allen Epochen

Das Spiel wurde von TT Games Brighton entwickelt und wird von Warner Bros. Interactive Entertainment sowie Playdemic veröffentlicht. LEGO Star Wars Battles ermöglicht es uns, Charaktere und Fahrzeuge aus allen Epochen des Star Wars-Universums miteinander zu kombinieren und so ein Deck aus Kämpfern der hellen oder dunklen Seite der Macht zu erstellen, um sie dann im schnellen Wettkampf gegeneinander antreten zu lassen. Die Entwickler versprechen eine intuitive Taststeuerung, mit der wir unsere Truppen aussenden und LEGO-Türme auf dem Schlachtfeld errichten, um Gebiete zu verteidigen oder zu erobern, während wir versuchen, die Basis unseres Gegners zu zerstören.

Mit dabei sind Inhalte aus allen neun Filmen der bekannten Saga, sowie aus The Clone Wars und Rogue One. Wir treffen also auf legendäre Helden wie Luke Skywalker, Obi-Wan Kenobi und Rey – aber auch die dunkle Seite ist vertreten: Boba Fett und Darth Vader verstehen keinen Spaß und mischen ordentlich mit.

Neues Erlebnis für Mobilgeräte

„Wir sind sehr stolz darauf, dass wir das Erbe der Videospielreihe von „LEGO Star Wars“-Titeln mit LEGO Star Wars Battles fortführen dürfen, das von Beginn an als neues Erlebnis für Mobilgeräte entwickelt wurde“, erläutert Jason Avent, Studiodirektor von TT Games Brighton. „Wir hoffen, dass unseren Spielern diese in „LEGO Star Wars“ noch nie dagewesene Kombination aus Strategie beim Erstellen von Decks und der innovativen Art zum Erobern von Gebieten durch das Errichten von LEGO-Türmen gefallen wird.“

Einzigartige und lustige Herangehensweise

„Seit nun bereits 15 Jahren haben „LEGO Star Wars“-Spiele unseren Spielern eine einzigartige und lustige Herangehensweise an das Star Wars-Universum geboten und so Fans auf der ganzen Welt gewonnen“, hebt Douglas Reilly hervor, Vizepräsident von Lucasfilm Games. „Wir freuen uns daher nun darauf, auch Spielern auf Mobilgeräten mithilfe von LEGO Star Wars Battles die „LEGO Star Wars“-Erfahrung näherbringen zu können und dabei völlig neue Wege einzuführen, auf die man mit der weit, weit entfernten LEGO-Galaxis interagieren kann.“

Unbeschwerter Charme

„LEGO Star Wars Battles bringt all die Action und den unbeschwerten Charme eines LEGO-Spiels zu einem stetig wachsenden, globalen Publikum, das auf Mobilgeräten spielt“, sagt Sean McEvoy, Vizepräsident von Digital Games, The LEGO Group. „Es ist leicht zu verstehen und bietet beim Spielen schnelles und spaßiges LEGO-Gameplay, das sowohl für neue als auch für erfahrene Spieler interessant sein wird.“

Autor: Sebastian

Ahoi! Ich bin Sebastian, zu finden bin ich im Gaming-Bereich, denn Konsole, PC oder Handheld sind meine Waffen der Wahl. Ob Witcher, Horizon, World of Warcraft oder Assassin’s Creed. Abstecher in andere Genres runden den Mix schön ab – es muss Laune machen, wie mein Opa immer sagt. Wenn ich gerade nicht in irgendeiner virtuellen Welt miesen Ungetümen den Garaus mache, dann findet man mich entweder beim Eishockey, auf meinem Rudergerät oder auf meiner Webseite: sebastian-lindschulte.de!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


%d Bloggern gefällt das: