Kinovorschau in der Popcornkiste vom 20. Juli 2017

EMP-Blog

Musik, Interview und Reviews rund um Heavy Metal Musik, Filme und Rocker Klamotten.

popcornkiste-blade-runner

Kinovorschau in der Popcornkiste vom 20. Juli 2017

| Keine Kommentare

popcornkiste-blade-runner

Außer dem fantastischen „Valerian – Die Stadt der Tausend Planeten“ (ausführliches Review hier) gibt’s diese Woche kaum lohnenswerte Kinokost. Zeit also für einen Ausblick auf das, was dieses Jahr noch kommt! Hier sind fünf Kinotitel, die uns jetzt schon nicht mehr schlafen lassen! Meine Fresse, wird das noch geil dieses Jahr!

DER DUNKLE TURM – 10. August 2017

Seit über zehn Jahren versucht Hollywood, Stephen Kings Fantasy-Romanreihe „Der dunkle Turm“ auf die Leinwand zu bringen – jetzt erst ist es mit diesem Film, der auf den Romanen aufbaut, gelungen. Von merkwürdigen Visionen von einem Mann mit Revolver und einem schwarzen Turm geplagt, verschlägt es den elfjährigen Jake Chambers (Tom Taylor) in die Parallelwelt Mid-World. Dort zieht der Revolvermann Roland Deschain (Idris Elba) einsam seine Kreise. Sein Ziel: Der schwarze Turm, den der urböse Mann in Schwarz (Matthew McConaughey) zum Einsturz bringen will. Falls ihm dies gelingt, werden alle Welten untergehen. Um das zu verhindern, begeben sich der Revolvermann und Jack auf eine gefährliche Reise, auf der sie sich dem personifizierten Bösen stellen müssen. „Ich töte nicht mit meiner Waffe. Ich töte mit meinem Herzen“, sagt der Revolvermann. Wir sagen: Gebt uns das! Jetzt sofort!!


BLADE RUNNER 2049 – 5. Oktober 2017

Worauf ich mich persönlich am meisten freue, ist die Fortsetzung von Ridley Scotts Science-Fiction-Meisterwerk „Blade Runner“, das dieses Jahr seinen 35. Geburtstag feiert. Könnte irgendwie lame werden? Hat ja schon bei „Tron“ nicht so wirklich funktioniert? Klar, Zweifel sind immer angebracht, doch man muss sich nur mal die Besetzung auf der Zunge zergehen lassen: Ryan Gosling spielt den Titelhelden, Harrison Ford übernimmt wieder die Rolle des Rick Deckard und in den Nebenrollen sind u. a. Thirty Seconds To Mars-Frontmann Jared Leto („Suicide Squad„), Lennie James („The Walking Dead„), Robin Wright („Wonder Woman„) und Dave Bautista („Guardians Of The Galaxy„) zu sehen! Und last but not least: Regie hat Denis Villeneuve übernommen, von dem ich bislang noch keinen nicht geilen Film gesehen habe! „Prisoners“, „Enemy“, „Sicario“, „Arrival„… der Mann ist ein Regie-Gott! 30 Jahre nach den Vorkommnissen des Originalfilms stößt L.A.P.D.-Cop K (Gosling) auf eine große Verschwörung und macht sich auf die Suche nach seinem Vorgänger, dem legendären Blade Runner. Ich glaub, ich stell mich JETZT schon mal an der Kinokasse an…


THOR 3: TAG DER ENTSCHEIDUNG – 31. Oktober 2017

Mjölnir-in-die-Höhe-reck: Thor is back! Ende Oktober startet mit „Thor 3: Tag der Entscheidung“ endlich der dritte Avengers-Spinoff mit dem schlagkräftigen Asgard-Helden in den Kinos – seit „Thor – The Dark Kingdom“ sind inzwischen auch schon wieder vier Jahre vergangen. Ich persönlich verstehe ehrlich gesagt nicht, warum man den englischen Titel „Thor: Ragnarok“ mal wieder so blöde und öde verdeutschen musste, aber mich fragt ja offensichtlich auch keiner. „Thor: Ragnarök“ hätte echt geil geklungen. Stattdessen ist’s nun halt der generische „Tag der Entscheidung“ geworden, aber sei’s drum. In seinem dritten eigenen Abenteuer wird Thor (nach den Geschehnissen bei „Avengers: Age of Ultron„) auf einem fernen Planeten gefangen gehalten. Er muss sich irgendwie ohne seinen mächtigen Hammer befreien, denn die fiese Hela (Cate Blanchett), Herrscherin über Hel und Niflheim, ist aus ihrem Gefängnis ausgebrochen. Wenn es ihr gelingt, die Götterdämmerung einzuleiten, ist nicht nur Asgard für immer verloren.


JUSTICE LEAGUE – 16. November 2017

Nun bekommen Marvels „Avengers“ endgültig und offiziell Konkurrenz im Kino: Die „Justice League“ ist da! Nachdem in den vergangenen Jahren bereits „Man Of Steel“ und „Batman v Superman“ die Leinwände zerschrottet haben und kürzlich die phänomenale „Wonder Woman“ ihre Kinopremiere feierte, müssen sich nun auch DCs düstere Superhelden zusammentun: Der Steppenwolf bläst mit seiner Dämonenarmee zum Angriff auf die Erde! Neu im Club: Aquaman („Conan“ bzw. „Kahl Drogo“ Jason Momoa), The Flash (Ezra Miller, „Phantastische Tierwesen„) und Cyborg (Ray Fisher)! Als Weltbeschützer-Team „Justice League“ stellt man sich der außerirdischen Bedrohung entgegen – unter fachkundiger Regie von Zack Snyder. Seid ihr bereit für die Schlacht?


STAR WARS 8: DIE LETZTEN JEDI – 14. Dezember 2017

Im Dezember ist dann endlich wieder die Macht mit uns. So grandios das „Star Wars“-Spinoff „Rogue One – A Star Wars Story“ letztes Jahr auch war – es geht doch nichts über einen neuen „echten“ „Star Wars“! Mit „Die letzten Jedi“ startet nun die mittlerweile achte Episode der legendärsten aller Weltraumsagas im Kino und führt die Geschehnisse aus „Star Wars: Das Erwachen der Macht“ von 2015 fort. Luke Skywalker (Mark Hamill), der letzte Vertreter des Ordens, unterrichtet Rey (Daisy Ridley) in der hohen Kunst des Jeditums. Doch Solo-Spross Kylo Ren (Adam Driver), einst selbst Jedi-Azubi, schreckt vor keiner Grausamkeit zurück, um die dunkle Seite siegen zu lassen. PHÄNOMENAL WIRD DAS!!!

Habt ihr jetzt auch Bock auf richtig geilen Cine-Scheiß? Wir auch! Die zweite Kinojahreshälfte kann kommen!

Autor: Ben

Moin! Ich bin Ben und schreibe seit 2013 für den EMP-Filmblog. Das kann ich wohl ganz okay, weil ich jahrelang als Redakteur für diverse Film-Magazine gearbeitet habe. Ein feuchtes Höschen bekomme ich bei den „The Raid“-Filmen und „Deadpool“, aber auch Melancholisches wie „Into The Wild“ oder „Only Lovers Left Alive“ und Dänenkomödien à la „Adams Äpfel“ erfreuen mein Herz. Musikalisch kann man mich z. B. mit Ghost, Kvelertak, Mantar und, klar, Maiden gefügig machen. Meine Website: benrocks.de! – oder checkt doch mal @Foitzinger auf Snapchat aus!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


%d Bloggern gefällt das: