Kinostarts: READY OR NOT, EVEREST und GET LUCKY in der EMP Popcornkiste vom 26. September 2019

EMP-Blog

Musik, Interview und Reviews rund um Heavy Metal Musik, Filme und Rocker Klamotten.

Kinostarts: READY OR NOT, EVEREST und GET LUCKY in der EMP Popcornkiste vom 26. September 2019

| Keine Kommentare

popcornkiste-ready-or-not

Vorhang auf für die Filmstarts der Woche in der EMP Popcornkiste! Heute laufen die Horror-Comedy „Ready Or Not“, das Animationsabenteuer „Everest – Ein Yeti will hoch hinaus“ und die deutsche Teenie-Sex-Komödie „Get Lucky“ im Kino an. Viel Spaß!

READY OR NOT – AUF DIE PLÄTZE, FERTIG, TOT

ready-or-not-posterPrädikat: Heißester neuer Horrorscheiß aus den USA! In vier Wochen seit Kinostart hat die pechschwarze Horror-Comedy das Siebenfache ihres 6-Millionen-Dollar-Budgets eingespielt und nahezu ausnahmslos positive Bewertungen eingeheimst. Keine Wunder, schließlich ist „Ready Or Not – Auf die Plätze, fertig, tot“ ein köstlich makabrer Splatter-Spaß mit einem wilden, letztlich dann aber auch ein wenig vorhersehbaren Plot. Dieser beginnt wie folgt: Nach ihrer Hochzeit mit dem reichen Alex Le Domas (Mark O’Brien) schwebt die hübsche Grace (Samara Weaving aus „The Babysitter“) natürlich im Siebten Himmel. Da stört es sie auch nicht, dass sie – einem alten Brauch folgend – mit einem Spiel in die Familie ihres Gatten eingeführt werden soll. Die Wahl fällt auf das beliebte Versteckspiel – das Ziel: Grace darf bis zum Morgengrauen im großen Familienanwesen nicht gefunden werden. Apropos MorgenGRAUEN: Leider muss die arme Frau schnell feststellen, dass sie Opfer eines perversen und vor allem potenziell tödlichen Spiels geworden ist. Ein rasanter Horrorspaß, den ihr auf keinen Fall verpassen solltet!

EVEREST – EIN YETI WILL HOCH HINAUS

everest-poster„Da is’n Yeti auf unserem Dach!“ Als Teenie Yi eines Nachts einen zusammengekauerten weißen Fellberg auf dem Dach ihres Wohnhauses in Shanghai entdeckt, beginnt damit ein kunterbuntes Abenteuer für das einzelgängerische junge Mädchen. Auf ihrer Mission, den „Everest“ getauften Yeti wieder zurück in seine Heimat zu bringen, müssen die beiden durch ganz China reisen und viele Gefahren meistern. Auf ihren Fersen sind schließlich ein fieser Schurke und die gemeine Zoologin Dr. Zara, die den Yeti verschleppt hatten. Der neueste CGI-Streich aus der „Drachenzähmen leicht gemacht“-Schmiede ist ein wahres Fest für jeden Animationsfreund!

GET LUCKY – SEX VERÄNDERT ALLES

get-lucky-posterZum Schluss gäb’s da noch die deutsche Komödie „Get Lucky – Sex verändert alles“, die das lüsterne Treiben einer Gruppe Teenager bei einem Urlaub am Meer zum Thema hat. Julia, Aaron, Emma, David, Hannah, Mehmet und Mats (Moritz Jahn aus der Netflix-Serie „Dark“) erleben einer Sommer aus Liebe, Sex und Zärtlichkeit – und Tante Ellen (Palina Rojinski) muss aufpassen, dass niemand schwanger wird. Gar nicht so einfach bei diesen wild gewordenen Teenies! Und da am Drehbuch auch die dänische Sexologin Ann-Marlene Henning mitwirkte, kann man sich sicher sein: Hier geht’s zu einem sehr großen Teil (hihi, er hat „sehr großes Teil“ geschrieben) ums Vögeln. Wer an diesem Treiben Freude findet, wird hier sicher glücklich werden. Ich sach ma vorsichtig: eher was für die pubertäre Zielgruppe.

Viel Spaß im Kino!
Ben

Autor: Ben

Moin! Ich bin Ben und schreibe seit 2013 für den EMP-Filmblog. Davor habe ich jahrelang als Redakteur für diverse Filmmagazine gearbeitet sowie für einschlägige Metalmedien geschrieben und fotografiert. Lieblingsfilme? Zu viele. Unter anderem aber die „The Raid“-Filme, „Into The Wild“ und „Adams Äpfel“. Lieblingsserien? "Breaking Bad", "Better Call Saul", "Game Of Thrones", "Mad Men" und und und. Musikalisch kann man mich - wenn man wollte - mit Bands wie Ghost, Kvelertak, Mantar, Parkway Drive und, klar, Maiden gefügig machen. Besucht mich doch mal bei Instagram, wo ich meine Livebilder aus dem Metal- und Rock-Game zur Schau stelle: @67rocks.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


%d Bloggern gefällt das: