Kartoffelsalat - Nicht fragen! Ab heute im Kino

EMP-Blog

Musik, Interview und Reviews rund um Heavy Metal Musik, Filme und Rocker Klamotten.

Kartoffelsalat Instagram Bild
Kartoffelsalat Instagram Bild

Kartoffelsalat – Nicht fragen! Ab heute im Kino

| Keine Kommentare

Kartoffelsalat BannerWundert euch heute nicht über quietschende Jugendliche vorm Kino, im Kino oder im Kinosaal, „Kartoffelsalat – Nicht fragen!“ ist angelaufen und was für den einen der neue Star Wars oder Terminator Streifen ist, ist für die Generation YouTube (wie sie von den Erwachsenen genannt wird) der Film „Kartoffelsalat – Nicht fragen!“. Doch der ist nicht nur lustig, wenn man zwischen 9 und 13 ist. 

Kartoffelsalat Instagram BildDie ganze Idee zu dem Film hatte YouTuber Freshtorge.

Der hat kurzerhand all seine Video-Kumpels zusammengetrommelt, sich eine Produktionsfirma gesucht und nun läuft der Streifen im Kino. Und nachdem wir ihn uns schon letzten Sonntag bei der Premiere in Heide angesehen haben, können wir behaupten, der ist nicht nur was für die sogenannte YouTube Zielgruppe, sondern für Leute gemacht, die auf flachen und trockenen Humor und Filmverarschen stehen.Kartoffelsalat Kinoticket 19.07.2015Freshtorge spielt Leo. Leo Weiß. Leo geht auf eine Eliteschule auf der ihn keiner leiden kann, denn er kann einfach nix. Das geht so weit, dass er nach einem Peniswitz beim Direktor antanzen muss. Nicht mal seine Eltern Walter Weiß (der „zufällig“ Walter White aus Breaking Bad ähnelt) und Birgit Weiß können ihn aus der Situation retten und beschließen, ihn auf eine andere Schule zu schicken. Mit Pauken und Trompeten, Cheerleadern und Konfettiregen, verabschiedet sich die Schule von Looser Leo. Endlich sind sie den Assi los. Halleluja!

Kartoffelsalat ZombiesAuf der neuen Schule wird alles besser…

schwört er sich. Er wird endlich cool und beliebt! Ob das klappt? Kann er sich beweisen, als an der Schule ein mysteriöser Virus ausbricht? Wird sich Perle auch in ihn verlieben? Am besten überzeugt ihr euch selbst! „Kartoffelsalat – Nicht fragen!“ startet heute in den deutschen Kinos.

Wie zu Anfang geschrieben, ist der Film nicht nur was für jugendliche zwischen 9 und 13 Jahren. Der Film strotzt vor Flachwitzen und Gags die man nur versteht, wenn man diverse Serien wie z.B. Breaking Bad gesehen hat, bei der Ice Bucket Challenge dabei war, Matrix kennt, Horrorfilme mag oder weiß, wer die Bloodhound Gang ist.

Die YouTuber legen eine bessere Schauspielerische Leistung hin wie so mancher GZSZ Schauspieler. Ein Gag jagt den anderen und mit viel liebe zum Detail wurden Kulissen geschaffen und der Hintergrund in Szene gesetzt. Nicht umsonst konnten Schauspieler wie Otto Waalkes, Tobias Schenke (als sehr geiler Polizist der „Schwulizei“) oder Norbert Heisterkamp, sowie Katy Karrenbauer verpflichtet werden.Kartoffelsalat Die AussenseiterDurch die bunte Mischung an verschiedenen Figuren und Gags gab es für jede Altersklasse was zum Lachen und im Saal saß nicht einer, der später mit mieser Laune die Vorführung verlassen hat. „Kartoffelsalat – Nicht fragen!“ ist keine aufwendig produzierte Hollywood Geldmaschine, sondern ein Film für Fans und Leute, die gerne Lachen und auf flachen Humor stehen. Wenn man nicht in den Film geht, in der Hoffnung den neuen Mission Impossible zu sehen, kommt man voll auf seine kosten.

Wir wünschen euch viel Spaß und bildet euch lieber selbst eine Meinung, statt vorschnell eine von anderen zu übernehmen.

Und wer jetzt seinen Kindern einen Wunsch erfüllen möchte oder sich selbst mal was gönnen will, findet bei uns im Shop diverses Kartoffelsalat Merch.

Klappe und Action…

Der Trailer

 

Autor: Petra

Ich arbeite seit gefühlten 100 Jahren bei EMP. Nachdem ich in 736.578 Abteilungen geübt hab, spack ich jetzt im Marketing ab und fummel auf allen Social Media Kanälen rum. Privat als Hobby-Autorin unterwegs, bin ich auch noch absoluter Musik-, Serien- und Filmjunkie. Wenn du Langeweile hast, stöber gerne mal in meinen Kurzgeschichten rum auf: RAKETEN PETRA - DER BLOG oder check meine Facebook Seite aus oder besuch mich auf Instagram. Ich bin einfach überall ;)

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


%d Bloggern gefällt das: