Frisch im Heimkino: GHOST IN THE SHELL mit Scarlett Johansson!

EMP-Blog

Musik, Interview und Reviews rund um Heavy Metal Musik, Filme und Rocker Klamotten.

ghost-in-the-shell

Frisch im Heimkino: GHOST IN THE SHELL mit Scarlett Johansson!

| Keine Kommentare

ghost-in-the-shell

Sag mal, wo wart ihr eigentlich, als „Ghost In The Shell“ vor ein paar Monaten im Kino lief?! Der Film war ein echter Box-Office-Flop und spielte bei 110 Millionen Budget nur 170 Millionen wieder ein. Das geht doch nicht!

War die Welt noch nicht bereit?

Schlecht war die Realverfilmung von „Snow White and the Huntsman“-Regisseur Rupert Sanders nun wirklich nicht. Vielleicht hat man studioseitig aber einfach das Thema falsch eingeschätzt – die Welt scheint noch nicht bereit für einen Anime-Blockbuster. Noch nicht mal, wenn er mit Hollywood-Sexbombe Scarlett Johansson ist.

ghost-in-the-shell

Hoffentlich glasversichert: Major Mira Killian geht öfter mal mit dem Kopf durch die Wand… (Bild: Paramount / Universal)

In einer japanischen Zukunftsstadt ist die Elitetruppe Sektion 9 von Chief Daisuke Aramaki (Takeshi Kitano) dem gefährlichen Cyber-Terroristen Kuze (Michael Pitt) auf der Spur, der sich in den Kopf anderer Menschen einhacken und diese kontrollieren kann. Was führt der Bösewicht im Schilde? Aramaki setzt seine Spezialwaffe auf den Fall an: Major Mira Killian, den ersten Menschen, der einen komplett künstlichen Cyborg-Körper bekommen hat.

Doch auf irgendeine Weise scheint Major mit Kuze verbunden: Je näher sie ihm kommt, desto ausgeprägter werden die Flashbacks in ihr altes Leben – das Leben, das sie bis zu ihrem fatalen Unfall führte…

ghost-in-the-shell

Jungs, was zur Hölle habt ihr denn eingeworfen?! (Bild: Paramount / Universal)

Technisch vom Feinsten

Also Leute: Falls ihr euch im Kino gedrückt habt, solltet ihr euch „Ghost In The Shell“ aber spätestens jetzt nach Hause holen. Als Anime-Fan kann man einer Realverfilmung sicher so und so gegenüber stehen – technisch gesehen ist der Sci-Fi-Actioner aber vom Allerfeinsten und wird in eurem Heimkino für ein amtliches audiovisuelles Massaker sorgen. Mein ausführliches Review zum Kinostart Ende März könnt ihr bei Interesse übrigens hier noch einmal nachlesen.

Den „Ghost In The Shell“-Realfilm bekommt ihr bei uns als DVD, als normale Blu-ray, als Blu-ray 3D inkl. 2D-Version und als 4K-Ultra-HD-Blu-ray (falls eure Player das können). Außerdem gibt’s natürlich noch jede Menge Merch zum Film – schaut unbedingt mal im Shop vorbei!

ghost-in-the-shell

Die Sektion 9 sorgt für Recht und Ordnung! (Bild: Paramount / Universal)

Ihr wollt noch mehr „Ghost In The Shell“?

Wer’s lieber traditionell mag, für den haben wir natürlich auch die Animes: Die 25-Jahre-Jubiläumsedition des Ur-Films gibt’s momentan beispielsweise zum Sparpreis auf Blu-ray – greifen Sie zu, sonst ärgern Sie sich! Ebenfalls am Start: „Ghost in the Shell: Stand Alone Complex“ (die BD-Edition ist bei uns aktuell ebenfalls reduziert), alle fünf Folgen des „Arise„-Ablegers und ab 22. September dann auch „Ghost in the Shell: The New Movie„. Ihr seht schon: Vor „Ghost In The Shell“ gibt es kein Entrinnen – und das ist auch gut so!

ghost-in-the-shell-dvd-cover

Autor: Ben

Moin! Ich bin Ben und schreibe seit 2013 für den EMP-Filmblog. Das kann ich wohl ganz okay, weil ich jahrelang als Redakteur für diverse Film-Magazine gearbeitet habe. Ein feuchtes Höschen bekomme ich bei den „The Raid“-Filmen und „Deadpool“, aber auch Melancholisches wie „Into The Wild“ oder „Only Lovers Left Alive“ und Dänenkomödien à la „Adams Äpfel“ erfreuen mein Herz. Musikalisch kann man mich z. B. mit Ghost, Kvelertak, Mantar und, klar, Maiden gefügig machen. Meine Website: benrocks.de! – oder checkt doch mal @Foitzinger auf Snapchat aus!

0 Kommentare

  1. Pingback: Die EMP Flimmerkiste vom 4. August 2017

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


%d Bloggern gefällt das: