EMP Popcornkiste - Die EMP Popcornkiste zum 28. April 2017

EMP-Blog

Musik, Interview und Reviews rund um Heavy Metal Musik, Filme und Rocker Klamotten.

popcornkiste-gimme-danger-2

Die EMP Popcornkiste zum 28. April 2017

| Keine Kommentare

popcornkiste-gimme-danger-2

Moinmoin, hier ist die neue EMP Popcornkiste! Diese Woche freuen wir uns natürlich den Arsch nackig, dass endlich „Guardians of The Galaxy Vol. 2“ in den Kinos anläuft! Wer ein Alternativ-Programm sucht, wird aber sicher bei unseren folgenden Kinotipps fündig – wie wär’s mit Jim Jarmuschs Stooges-Doku, der deutschen Comedy „Happy Burnout“ oder einem knisternden Erotik-Thriller?

GIMME DANGER

gimme-danger-kino-posterGanz ehrlich? Also GANZ ehrlich jetzt? Iggy Pop ist eine der coolsten Säue auf diesem Planeten. Und The Stooges sind eine der wegweisendsten Rockbands der Geschichte. Und Jim Jarmusch ist einer der visionärsten Regisseure Hollywoods. Was also kann herauskommen, wenn Jim Jarmusch eine Dokumentation über die Stooges dreht? Einzig und allein etwas Großartiges natürlich! Beim Filmfestival in Cannes lief „Gimme Danger“ bereits vor einem Jahr und wurde dort ebenso abgefeiert wie beim US-Kinostart vor etwa einem halben Jahr. Nun endlich kommt Jarmuschs Hommage an die Stooges auch bei uns ins Kino: Anhand von Interviews mit Iggy Pop, Gitarrist James Williamson und anderen Protagonisten, Konzertmitschnitten und anderem spannenden Material zeichnet der „Dead Man“-Regisseur die Geschichte der Punkrocker nach, die Ende der 60er Jahre die Musik revolutionierten, sich Mitte der 70er trennten und erst 30 Jahre später wieder zusammenfanden. Ein Muss für jeden Rockmusikfan!

HAPPY BURNOUT

happy-burnout-kino-posterFussel (Wotan Wilke Möhring, „Goldene Zeiten„) bezieht Hartz IV, seit es Hartz IV gibt. Der Alt-Punk hat noch nie in seinem Leben einen Job gehabt und sich immer clever durchgeschnorrt. Seine Arbeitsamt-Sachbearbeiterin Frau Linde hat der alte Charmeur längst um den Finger gewickelt. Als es jedoch zu einer internen Prüfung kommt, droht Fussel aufzufliegen. Letzte Rettung: eine Burnout-Diagnose! Fussel landet in der Therapieklinik und entwickelt sich dort schnell zum Dorn im Auge von Krankenschwester Alexandra (Anke Engelke). Für die anderen, ernsthaft kranken Patienten jedoch ist seine Anwesenheit ein unglaublicher Gewinn. Gibt es etwa doch eine Berufung für den chronischen Arbeitsverweigerer? Schon in „Das Leben ist nichts für Feiglinge“ haben Regisseur André Erkau und Hauptdarsteller Wotan Wilke Möhring gut miteinander harmoniert. Auch ihre neue Tragikomödie ist ein kurzweiliger Spaß mit Tiefgang.

UNFORGETTABLE – TÖDLICHE LIEBE

unforgettable-kino-posterZum Schluss ein Erotik-Thriller mit Rosario Dawson und Katherine Heigl. Das war’s eigentlich schon – oder müssen wir noch mehr sagen? Gut, die US-Kritiken für „Unforgettable – Tödliche Liebe“ sind jetzt nicht so wirklich prickelnd, aber wem „ein Erotik-Thriller mit Rosario Dawson und Katherine Heigl“ noch nicht prickelnd genug ist, dem ist doch wohl auch nicht mehr zu helfen! Der Inhalt: Als ihre Ehe mit David (Geoff Stults) scheitert, muss Tessa (Katherine Heigl) mit ansehen, wie plötzlich eine neue Frau ihren Platz einnimmt – die extrem hübsche Julia (Rosario Dawson). Sie zieht nicht nur in ihrem ehemaligen Haus ein, sondern wird zwangsläufig auch Stiefmutter für ihre Tochter. Mehr und mehr fällt Tessa dem Wahnsinn anheim und wird zum Albtraum für Julia, die ihrerseits ein paar dunkle Flecken in ihrer Vergangenheit hat. Fertig ist der sexy Thriller!

Viel Spaß im Kino!

Ben

Autor: Ben

Moin! Ich bin Ben und schreibe seit 2013 für den EMP-Filmblog. Das kann ich wohl ganz okay, weil ich jahrelang als Redakteur für diverse Film-Magazine gearbeitet habe. Ein feuchtes Höschen bekomme ich bei den „The Raid“-Filmen und „Deadpool“, aber auch Melancholisches wie „Into The Wild“ oder „Only Lovers Left Alive“ und Dänenkomödien à la „Adams Äpfel“ erfreuen mein Herz. Musikalisch kann man mich z. B. mit Ghost, Kvelertak, Mantar und, klar, Maiden gefügig machen. Meine Website: benrocks.de! – oder checkt doch mal @Foitzinger auf Snapchat aus!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


%d Bloggern gefällt das: