Die EMP Popcornkiste zum 19. Februar 2015

EMP-Blog

Musik, Interview und Reviews rund um Heavy Metal Musik, Filme und Rocker Klamotten.

Popcornkiste Blog Banner 2015

Die EMP Popcornkiste zum 19. Februar 2015

| Keine Kommentare

Popcornkiste Blog Banner 2015

Und schwupps: Schon ist es wieder Donnerstag und somit Zeit für die EMP Popcornkiste. Und, habt ihr auch brav (oder böse, muahaha) „Fifty Shades Of Grey“ gesehen, den erfolgreichsten Film seit Erfindung des Bondage-Tapes? Bestimmt, ne? Wir kennen euch doch! Doch es geht auch schon wieder weiter auf der Leinwand: Auch diese Woche laufen wieder ein paar interessante Streifen in den Lichtspielhäusern an. Und zwar: 

Kinoplakate

Einmal Deutsch-Comedy, einmal Fantasy-Abenteuer, einmal Geschichtsdrama – ist doch ne ganz gute Mischung, oder nicht?

TRAUMFRAUEN

Beginnen wir mit dem Regiedebüt von Drehbuchautorin Anika Decker („Keinohrhasen“, „Zweiohrküken“), das auf den vielversprechenden Namen „Traumfrauen“ hört: Als Leni (Hannah Herzsprung) ihren Typen mit einem nackten Mädel in der Bude sieht, nimmt sie Reißaus und zieht in die WG ihrer Schwester Hannah (Karoline Herfurth). Im Zuge der Anti-Liebeskummer-Behandlung heißt es nun: Ran an die Männer, zu denen vor allem auch Joseph (Elyas M’Barek, „Der Medicus„, „Männerhort„) zählt. Mit M’Barek haben die beiden Ladys ja schon in „Fack ju Göhte“ und „Who Am I – Kein System ist sicher“ zusammengespielt – man kennt sich also in dieser etwas deutschen Komödie, in der auch Bully Herbig kurz vorbeischaut. Wer auf solch seichte Kost steht, schaut mal rein:

INTO THE WOODS

In Rob Marshalls („Fluch der Karibik – Fremde Gezeiten“) Fantasy-Abenteuer, einer Verfilmung des gleichnamigen Broadway Musicals von Stephen Sondheim, wünschen sich der Bäcker (James Corden, „Lesbian Vampire Killers“!) und seine Frau (Emily Blunt, „Edge Of Tomorrow„, „Wolfman„) sehnlichst ein Kind, doch die böse Hexe (Meryl Streep, „Hüter der Erinnerung„) hat ihren Bann auf das Paar gelegt. Erst wenn die beiden ihr eine Reihe von Gegenständen aus dem Wald holen, will sie ihren Zauber aufheben. Auf ihrem Trip durchs Unterholz begegnen sie Rotkäppchen, Rapunzel, Cinderella und ihrem Prinzen („Jack Ryan“ Chris Pine) und Johnny Depp („Lone Ranger“, „Transcendence“) als listigem Wolf. In den Staaten wird der Grimm-Mashup bereits abgefeiert – auch bei uns dürfte das bildgewaltige (Disney-)Abenteuer seine Kinozuschauer finden. Vielleicht ja auch euch?

SELMA

Oder zur Abwechslung mal was mit ein bisschen Anspruch? Das historische Drama „Selma“, das bei den bevorstehenden Academy Awards unter anderem als bester Film nominiert ist, spielt im Jahr 1965 und erzählt, wie Martin Luther King Jr. (Golden-Globe-nominiert: David Oyelowo aus „Interstellar„) die Bürgerrechtsbewegung anführt und mit ihr von Selma nach Montgomery marschieren will. Es soll ein blutiger Zug werden, an dessen Ende die Bewegung jedoch den revolutionären Voting Rights Act erwirkt und damit endgültig Geschichte schreibt. Gerade angesichts der traurigen jüngeren Geschehnisse in den Staaten (aber nicht nur dort) ein Thema, das mehr denn je unter die Haut geht. Stark inszeniertes und gespieltes History-Drama – kann man ruhig mal machen!

Ihr habt die Wahl – macht was draus! Und Stichwort Oscar-Nominierung: Der große Favorit „Birdman“ läuft immer noch in diversen Kinos. Beschwert euch hinterher nicht, euch hätte niemand Bescheid gegeben!

Bis nächste Woche, ihr Kinofreaks.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


%d Bloggern gefällt das: