Die EMP Popcornkiste zum 12. Januar 2017

EMP-Blog

Musik, Interview und Reviews rund um Heavy Metal Musik, Filme und Rocker Klamotten.

popcornkiste-la-la-land

Die EMP Popcornkiste zum 12. Januar 2017

| Keine Kommentare

popcornkiste-la-la-land

Moinmoin, hier ist die neue EMP Popcornkiste! Abgesehen von „The Great Wall“ (den wir hier ausführlicher für euch besprochen haben) starten heute auch ein paar andere Kracher im Kino: der Golden-Globes-Hit „La La Land“, die Comedy „Why Him?“ und der geniale Heist-Thriller „Hell Or High Water“. Viel Spaß!

LA LA LAND

la-la-land-kino-posterAls Filmfans habt ihr es sicher mitbekommen: „La La Land“ hat Anfang der Woche mit sieben gewonnenen Golden Globes einen Rekord aufgestellt und gewann in den Kategorien „Bester Film – Komödie/Musical“, „Beste Regie“, „Bester Hauptdarsteller – Komödie/Musical (Ryan Gosling)“, „Beste Hauptdarstellerin – Komödie/Musical (Emma Stone)“, „Bestes Drehbuch“, „Beste Filmmusik“ und „Bester Filmsong („City of Stars“)“. Grund genug also, dem Film von „Whiplash“-Regisseur Damien Chazelle die Top-Position in unserer heutigen Popcornkiste zu überlassen, auch wenn er als „Musical-RomCom“ dafür vielleicht nicht unbedingt prädestiniert scheint. Aber hey – ein guter Film ist ein guter Film ist ein guter Film. Mit großen Träumen sind Schauspielerin Mia (Emma Stone) und Jazzpianist Sebastian (Ryan Gosling) nach Los Angeles gekommen, um dort groß rauszukommen. Doch beide müssen sich, wie so viele andere auch, mit Nebenjobs über Wasser halten. Als sich die beiden kennenlernen, verlieben sie sich schnell ineinander und versuchen fortan, gemeinsam den Durchbruch zu schaffen. Doch die Stadt der Engel, deren Spitzname übrigens „La La Land“ ist, erweist sich als unerbittliche Gegnerin. Müssen sie ihre Träume begraben oder können sie sie sich doch noch erfüllen? Eine derartige Golden-Globe-Shower kann nicht irren und wird vermutlich auch einen warmen Oscar-Regen nach sich ziehen. Insofern: Allein um mitreden zu können, solltet ihr euch den Film anschauen – vom Traumpaar Emma Stone und Ryan Gosling mal ganz zu schweigen.

WHY HIM?

why-him-kino-poster„Warum ausgerechnet DER?“, fragen sich sicher viele Väter, die jeden Freund ihrer Tochter mit Argusaugen unter die Lupe nehmen. Geschäftsmann Ned Fleming (Bryan Cranston, „Breaking Bad„) hat allerdings besonderen Grund zur Besorgnis, schließlich hat sich seine kleine Prinzessin in den Internetmilliardär Laird (James Franco) verknallt, der in Neds Augen ein ziemliches Ekelpaket ist. Als die ganze Familie dem (hoffentlich nicht) zukünftigen Schwiegersohn einen Besuch auf dessen luxuriösem Anwesen abstattet, versucht Ned mit allen Mitteln, die drohende Hochzeit abzuwenden. Klingt ein bisschen nach „Meine Braut, ihr Vater und ich“, diese beschwingte Komödie von „Trauzeuge gesucht!“-Regisseur John Hamburg – der nicht von ungefähr Mitproduzent und/oder -Drehbuchautor von „Meine Braut, ihr Vater und ich“, „Meine Frau, ihre Schwiegereltern und ich“ und „Meine Frau, unsere Kinder und ich“ war. Wer lachen will, geht diese Woche in „Why Him?“!

HELL OR HIGH WATER

hell-or-high-water-kino-posterOder soll’s doch lieber ein Heist-Thriller der Extraklasse sein? Dann schraubt euch auf jeden Fall „Hell Or High Water“ von „Mauern der Gewalt“-Regisseur David Mackenzie rein! Der staubtrockene Texas-Thriller bekommt überall Bestnoten und ist mit Chris Pine („Star Trek„), Ben Foster („Warcraft„) und „Dude“ Jeff Bridges äußerst stark besetzt. Die beiden Brüder Toby (Pine) und Tanner (Foster) versuchen nach dem Tod ihrer Mutter, ihre verschuldete Farm vor der Vereinnahmung durch die Bank zu retten. In ihrer Not beginnen sie, die Kohle von dort zu nehmen, woher das Unheil droht: der Bank selbst. Doch nach einigen erfolgreichen Überfällen heftet sich der Texas Ranger Marcus (Jeff Bridges) an ihre Fersen und eröffnet eine unerbittliche Jagd. Mit kolossalen Bildern und toll gezeichneten Figuren ausgestattet und mordsmäßig spannend inszeniert, sollte „Hell Or High Water“ bei jedem Kinofan auf dem „Must see“-Zettel stehen.

Viel Spaß im Kino!

Ben

 

PS: Alle Gewinner der Golden Globes Verleihung 2017, findet ihr hier.

Autor: Ben

Moin! Ich bin Ben und schreibe seit 2013 für den EMP-Filmblog. Das kann ich wohl ganz okay, weil ich jahrelang als Redakteur für diverse Film-Magazine gearbeitet habe. Ein feuchtes Höschen bekomme ich bei den „The Raid“-Filmen und „Deadpool“, aber auch Melancholisches wie „Into The Wild“ oder „Only Lovers Left Alive“ und Dänenkomödien à la „Adams Äpfel“ erfreuen mein Herz. Musikalisch kann man mich z. B. mit Ghost, Kvelertak, Mantar und, klar, Maiden gefügig machen. Meine Website: benrocks.de! – oder checkt doch mal @Foitzinger auf Snapchat aus!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


%d Bloggern gefällt das: