Die EMP Flimmerkiste zum 30. Mai 2014

EMP-Blog

Musik, Interview und Reviews rund um Heavy Metal Musik, Filme und Rocker Klamotten.

Die EMP Flimmerkiste zum 30. Mai 2014

| Keine Kommentare

EMP Flimmerkiste Banner

Diese Woche in der EMP Flimmerkiste: Einer der besten Filme des Jahres, Gargoyle-Dämonen-Fantasy-Klamauk, eine Bullyge Familienkomödie und Tierhorrortrash ohne Ende!

THE WOLF OF WALL STREET

The Wolf Of Wall StreetLos geht’s mit dem für mich (bis jetzt) besten Film des Jahres: Martin Scorseses köstliche Börsensatire „The Wolf Of Wall Street„! Leonardo DiCaprio spielt die Hauptrolle des aufstrebenden Wall-Street-Brokers Jordan Belfort, der in den 80er Jahren mit krummen Geschäften ein Millionenvermögen anhäuft und seinen Erfolg mit rauschenden Partyorgien feiert. Als ihm aber plötzlich das FBI im Nacken sitzt, zieht sich die Schlinge um seinen Hals Stück für Stück zu. Warum genau der fast dreistündige Film, der gemeinerweise in keiner der fünf nominierten Kategorien den Oscar bekam (du doof, Academy!), so großartig ist, lest ihr am besten noch mal in unserem Review zum Kinostart nach. Oder ihr glaubt es einfach mal.

I, FRANKENSTEIN

I, FrankensteinJa, okay, ich war erklärtermaßen kein Fan von der Gargoyles-meets-Dämonen-Schlacht „I, Frankenstein„. Dazu stehe ich auch nach wie vor. Wer aber Fan von trashiger Fantasy-Kost in fantastischen Settings ist, der könnte ja vielleicht doch mal einen Blick riskieren. Die Handlung: Das aus dem gleichnamigen Schauerroman von Mary Shelley bekannte Flickenmonster Frankenstein aka Adam (Aaron Eckhart) wird in eine blutige Fehde zwischen den guten Gargoyles und den bösen Dämonen verstrickt: Dämonen-Boss Naberius (Bill Nighy) hat es nämlich auf ihn abgesehen, da er mit Frankensteins Hilfe sein Heer der Untoten zum Leben erwecken will. Klingt trashig, ist trashig – aber manch einer steht ja drauf.

BUDDY

BuddyWitzig wird’s in der Bully-Comedy „Buddy„, in der Mastermind Michael Bully Herbig einen leicht verpeilten Schutzengel spielt. Seine Aufgabe: Den arroganten Lebemann und Millionenerben Eddie (Alexander Fehlig) wieder auf den rechten Weg zurückbringen und ihn mit der Frau seines Lebens verkuppeln. Fortan weicht Buddy seinem „Auftrag“ nicht mehr von der Seite – und treibt ihn damit fast in den Wahnsinn. Wer will, kann hier noch mal unser Review zum Kinostart nachlesen. Fazit: Auch wenn die TV-Serie „Bully macht Buddy“ nicht so der Hit war, ist der „Buddy„-Spielfilm eine lustige Familienkomödie für zwischendurch geworden. Vor allem für Bully-Fans empfehlenswert.

SNOW SHARKS

Snow SharksUnd zum Abschluss noch ein ganz besonderes Leckerli: „Snow Sharks„!!! Kennt doch jeder, oder? Mystische Riesenhaie, die sich durch die Schneemassen schlängeln und unschuldige Skitouristen verschlingen. Dazu noch ein bisschen Jacuzzi-Bikini-Sexiness und fertig ist das Monsterhorrorsupertrashmovie! Dazu empfehlen wir „Sharknado“ und natürlich die „Creature Horror Box“ mit den drei Hailights „Megashark vs Crocosaurus“, „Dinocroc vs Supergator“ und „Shark Week“. Das ist doch mal ein Top-Auswahl für einen bierseligen Trash-Männer-Abend, oder etwa nicht?!

Das war’s auch schon wieder mit der heutigen EMP Flimmerkiste. Bis nächste Woche!

Autor: Ben

Moin! Ich bin Ben und schreibe seit 2013 für den EMP-Filmblog. Das kann ich wohl ganz okay, weil ich jahrelang als Redakteur für diverse Film-Magazine gearbeitet habe. Ein feuchtes Höschen bekomme ich bei den „The Raid“-Filmen und „Deadpool“, aber auch Melancholisches wie „Into The Wild“ oder „Only Lovers Left Alive“ und Dänenkomödien à la „Adams Äpfel“ erfreuen mein Herz. Musikalisch kann man mich z. B. mit Ghost, Kvelertak, Mantar und, klar, Maiden gefügig machen. Meine Website: benrocks.de! – oder checkt doch mal @Foitzinger auf Snapchat aus!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


%d Bloggern gefällt das: