Die EMP Flimmerkiste zum 29. November 2013

EMP-Blog

Musik, Interview und Reviews rund um Heavy Metal Musik, Filme und Rocker Klamotten.

Die EMP Flimmerkiste zum 29. November 2013

| 1 Kommentar

Flimmerkiste Banner

Schon wieder eine Woche rum (oder auch: Schon wieder eine Woche Rum) – sprich: Die nächste Ausgabe der EMP Flimmerkiste ist am Start. Und während es in der realen Welt strammen Schrittes auf Weihnachten (das Fest der Liebe, sagt man) zugeht, ballern wir euch heute noch mal schön die Rübe weg: Action-Massaker, Mondnazis, Frischfleisch-Schlachteplatte – alles mit dabei bei den spannendsten Heimkinostarts der Kalenderwoche 48!

BREAKING BAD – DIE KOMPLETTE SERIE

Breaking Bad - Cover Menschen brachen vor ihren Fernsehern zusammen, krümmten sich vor Gram, heulten hemmungslos in ihre Rotzfahnen. Was war passiert? Die allerallerletzte Folge „Breaking Bad“ war gerade vorbei! Da hilft nur eins: Noch mal ganz von vorne gucken und den an Lungenkrebs erkrankten Chemielehrer Heisenberg noch einmal auf seinem krassen Weg zum Meth-Lord begleiten. In diesem Sinne: Heute erscheint die „Breaking Bad“-Komplettbox auf DVD und BD! Der Fan braucht das. Ebenso wie ein neues Heisenberg-Outfit. Und wer die Serie noch nicht kennen sollte, muss sie kennen lernen. Eine der besten überhaupt! Ich schwöre.

EXPENDABLES 1+2

Expendables_Cover Ebenfalls Pflicht im heimischen Filmschrank: Die beiden Teile der grandiosen Action-Opa-Parade „Expendables„! Wer die beiden derben Spektakel noch nicht besitzt, kann bei der Doppelbox zuschlagen, die nun zum – wie ich finde – ziemlich fairen Kurs erhältlich ist. Wenn Sylvester Stallone, Arnie Schwarzenegger, Bruce Willis, Jason Statham, Dolph Lundgren, Chuck Norris, Jet Li und andere legendäre Kaputtklopper zum Tanz laden und lässige Sprüche am Fließband raushauen, muss das jeder Action-Fan (ob jung oder alt) gesehen haben. Mehrmals.

IRON SKY

Iron Sky - Cover Wie jetzt, was jetzt, „Iron Sky„? Gibt’s doch schon längst! Stimmt, aber nicht im 20 Minuten längeren Director’s Cut! Wer dieses Fest des Trash-Films verpasst hat, lese dies: Kurz vor Endes des 2. Weltkriegs gelingt es den Nazis, die dunkle Seite des Mondes zu besiedeln und dort über 60 Jahre lang unentdeckt ihre kranken Ideologien weiterzuspinnen. Als sie 2018 im Rahmen einer US-Mondmission entdeckt werden, blasen die Gehirnverkalkten in ihren fliegenden Suppenschüsseln zur Erdinvasion! Eine absolut köstliche Science-Fiction-Trash-Satire, die im Director’s Cut von Regisseur Timo Vuorensola noch mehr Spaß und Action bietet.

WOLVERINE – WEG DES KRIEGERS

Wolverine - Weg des Kriegers - Cover Alles kalter Hut und alter Kaffee? Gibt’s denn nichts Neues? Oh doch, Freund des Wolfes, das gibt es: Marvels unsterblicher Isegrimm Wolverine lässt sich mit seinem zweiten eigenen „X-Men“-Spin-Off „Wolverine – Der Weg des Kriegers“ im Heimkino blicken. Darin verschlägt es ihn ins ferne Japan, wo er in die Intrigen eines mächtigen Clans hineingezogen wird und sich plötzlich gar nicht mehr so unsterblich fühlt. Kommt als Standard-DVD, als Blu-ray, als Blu-ray 3D und (evtl. nicht ganz unpraktisch) als Double Edition mit dem ersten Wölli-Film „X-Men Origins: Wolverine„. Wer auf dicke (Hose) Superheldenaction steht, sollte hier die Krallen ausfahren.

FRESH MEAT

Fresh Meat - Cover Und zum Schluss noch was richtig Leckeres: Im neuseeländischen Horror-Flick „Fresh Meat“ (Untertitel: „Killers vs. Cannibals“) quartiert sich eine flüchtige Gangstertruppe in einer spießigen Nachbarschaft ein und nimmt die Hausbesitzer als Geiseln. Leider haben sie die Rechnung ohne den Wirt gemacht – und sind fatalerweise bei frisch konvertierten Kannibalen gelandet. Das ist deftig und eklig und witzig und somit ein perfekt abgeschmecktes Gericht für den trashigen Filmabend (ab 18). Das mit dem splattrigen Horror haben die Kiwis einfach drauf, Stichwort: Peter Jacksons „Braindead“ und „Bad Taste“ oder auch der Monsterschaf-Spaß „Black Sheep“ aus 2006. Guten Hunger!

Das war’s dann auch schon wieder. Viel Spaß beim Glotzen (is doch eh viel zu kalt draußen!) und bis zur neuen Flimmerkiste nächsten Freitag!

Autor: Ben

Moin! Ich bin Ben und schreibe seit 2013 für den EMP-Filmblog. Das kann ich wohl ganz okay, weil ich jahrelang als Redakteur für diverse Film-Magazine gearbeitet habe. Ein feuchtes Höschen bekomme ich bei den „The Raid“-Filmen und „Deadpool“, aber auch Melancholisches wie „Into The Wild“ oder „Only Lovers Left Alive“ und Dänenkomödien à la „Adams Äpfel“ erfreuen mein Herz. Musikalisch kann man mich z. B. mit Ghost, Kvelertak, Mantar und, klar, Maiden gefügig machen. Meine Website: benrocks.de! – oder checkt doch mal @Foitzinger auf Snapchat aus!

Ein Kommentar

  1. conversation regarding this post at this place at this
    website, I have read all that, so at this time me also commenting here.|
    I am sure this paragraph has touched all the internet visitors,
    its really really nice paragraph on building up new weblog.|
    Wow, this piece of writing is good, my younger sister is analyzing
    these things, so I am going to convey her.|
    bookmarked!!, I really like your web site!|
    Way cool! Some extremely valid points! I appreciate
    you

    nfl wholesale jerseys

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


%d Bloggern gefällt das: