Damals im Kino: The Blair Witch Projekt

EMP Blog 🤘 Bands, Entertainment, Gaming & mehr 🤘 EMP

Erfahre alles rund um deine Lieblingsthemen ✅ Bei uns im EMP Blog blicken wir hinter die Kulissen von Bands, Filmen, Serien, Gaming uvm ► Jetzt dabei sein

Damals im Kino: The Blair Witch Projekt

| 76 Kommentare

The Blair Witch Project 1999 1999, das Jahr der Hexe von Blair. Ein Jahr, in dem Kinowerbung in ein neues Level aufstieg. Ist es echt? Ist denen das wirklich passiert? So realistisch, das muss wahr sein. Das Internet machte einen Hype möglich, wie wir ihn heute wahrscheinlich sofort durchschauen würden. Verstört hat uns der Film im Kino zurückgelassen.

Es fing an mit den Postern

Ich kann mich noch genau daran erinnern, welche Gerüchte sich damals um „The Blair Witch Project“ rankten. Das Internet war in dieser kleinen Stadt noch nicht so sehr verbreitet. Es hatte noch nicht jeder einen PC und die Leitungen waren extrem langsam. Vergesst die Google-Suche. 1999 hat die auch noch nicht so viel gefunden.

The Blair Witch Project 1999

Wir zogen uns alle Infos aus Zeitschriften oder der Mundpropaganda um den Film. Ich hab damals schon bei EMP gearbeitet und plötzlich hatten wir diese Vermissten-Poster im Programm. Sie waren so real. Über Monate heizten sich die Gerüchte so stark auf, dass man wirklich denken konnte, dass das alles echt ist. Amerika schien weit entfernt. Ein großes Land mit vielen Wäldern und wieso sollten da ein paar Studenten nicht in die Fänge einer Verrückten geraten sein?

Der 25. November änderte das Kino

Dann kam der Tag der Tage. Der 25. November 1999. Es war kalt. Es fror noch nicht ganz, aber es war früh dunkel und so trafen wir uns in der Stadt, vor unserem einzigen Kino. Die Stimmung war gut. Wir quatschten die ganze Zeit und witzelten rum. Die Jungs machten einen auf dicke Hose und dass das mit Sicherheit nicht so gruselig ist, wie überall erzählt wird. Wir waren aufgeregt, kauften natürlich Popcorn und Getränke. Selbstverständlich saßen wir ganz hinten im Kino und es war kaum was los.

Und dann wurde uns schlecht.

The Blair Witch Project 1999

Der Film startete nett uns beschaulich. Eine Gruppe Studenten machte sich auf einen Wald. Sie wollten eine Dokumentation über die Hexe von Blair drehen. Alles mit Handkameras und Camcordern, war das Bild sehr ruckelig, oft auch qualitativ schlecht. Das gehörte alles zum Plan. Zu Anfang interviewten sie ein paar Anwohner, die teilweise Warnungen aussprachen, die die aufgeklärten Studenten aus der Stadt natürlich als Scherz abtaten.

Alles wurde mitgefilmt. Der Fußmarsch in den Wald, das Aufbauen der Zelte, Essen, quatschen und dann kamen die Geräusche. Der Horror begann und urplötzlich war das Kino mucksmäuschenstill. Wo wir uns vorher noch über die schlechte Kameraführung lustig gemacht hatten und einige sagten, dass ihnen davon schlecht wurde, machte niemand mehr einen Ton.

Auftritt der Hexe

The Blair Witch Project 1999

Was vorher alles noch irgendwie lustig war, wurde plötzlich in schauspielerischen Glanzleistungen zur Wahrheit. Die Panik, als einer der Begleiter verschwand. Die Angst, als mehr und mehr Holzfiguren, Knochen und Zähne im Wald gefunden und die nächtlichen Geräusche lauter wurden. Studentin Heather zeigte uns die Angst und wir glaubten. Unglaublich realistisch irrte Heather mit einem Camcorder nachts durch die Wälder. Wir sahen nur ihr Gesicht, sie weinte und jeder erinnert an die Szene, als ihr Tränen und Schnodder die Nase runterlaufen. Die pure Panik übertrug sich ins Kino.

Man hörte nur das Atmen der Sitznachbarn. Niemand kaute mehr Popcorn oder zog an seinem Strohhalm. Alle starten gebannt auf die Leinwand. Der Film endete hektisch und man konnte gar nicht richtig erkennen, was passierte. Heather lief allein durch den Wald und stieß auf ein Haus. Im Keller fand sie einen ihren Begleiter, in der Ecke stehend, mit dem Gesicht zur Wand. Wie, wenn man früher scheiße in der Schule gebaut hat. Wirre Geräusche, ihre Kamera fällt runter und man hört nur jemanden wimmern.The Blair Witch Project 1999

Und dann kam der Abspann. Keiner wusste, was gerade genau geschehen war. Der Film hatte uns alle so hart getroffen. So wackelig, so echt, so realistisch. Wir waren alle erprobte Horrorfilm-Gucker, aber das war neu. Wir verließen so gut wie schweigend das Kino, gingen geschlossen zu unseren Autos. Ein Freund von mir fuhr extra einen kleinen Umweg, nur um zu gucken, dass ich auch wohlbehalten zu Hause ankomme. Am nächsten Tag stellten wir fest, dass wir nach dem Einsteigen alle unsere Autos von innen verriegelt hatten um uns sicherer zu fühlen.

Ich hab mich viele Jahre nicht so schlecht und mitgenommen nach einem Film gefühlt. Irgendwann stumpft man tatsächlich ab. „The Blair Witch Project“ hat Werbung für einen Kinofilm maßgeblich revolutioniert. Stückweise wurde Ausschnitte ins Internet geblasen, deren lange Ladezeiten einen noch aufgeregter werden ließen. Die Produktion von angeblich echten Suchmeldungen und das ganze Drumherum. Ein Geniestreich, wie er mir bis heute nicht mehr untergekommen ist.

Wer heute „The Blair Witch Project“ sieht, wird ihn mit Sicherheit nicht mehr so gruselig finden, wie wir damals. Man ist durch das Internet einfach viel zu aufgeklärt und sieht täglich Blut und Leid in den Sozialen Kanälen, trotzdem wird er weiterhin vielen einen üblen Schauer über den Rücken jagen.

The Blair Witch Project“ wurde nun neu und digital remastered aufgelegt, denn diesen Donnerstag kommt die Fortsetzung „Blair Witch“ in die deutschen Kinos!

Ein Jahr, nachdem die Gruppe im Wald verschwand, wurde ihr Videomaterial gefunden, welches wir als „The Blair Witch Project“ kennen. Heathers Bruder ist sich sicher, dass seine Schwester von der „Blair Witch“ festgehalten wird und macht sich mit ein paar Freunden auf, sie zu retten. Was ihm und seinen Freunden dabei zustößt, seht ihr ab diesem Donnerstag in „Blair Witch“.

Gewinnt Freikarten!

Und dazu haben wir auch eine kleine Verlosung für euch. Gewinnen könnt ihr 2x „The Blair Witch Project“ auf DVD Digital Remasterd und 2×2 Kino-Freikarten. Um am Gewinnspiel teilnehmen zu können, hinterlasst mir bitte hier einen Kommentar, ob ihr „The Blair Witch Project“ 1999 auch schon im Kino gesehen habt – oder später auf DVD. Teilnahme ab 16 Jahren. Teilnahmeschluss ist der 11.10.2016 um 23:59 Uhr. Die Gewinner werden hier bekannt gegeben. Behaltet also den Beitrag im Auge. Viel Glück!

The Blair Witch Project Verlosung

Der „Blair Witch“ Trailer

Autor: Petra

Ich arbeite seit gefühlten 100 Jahren bei EMP. Nachdem ich in 736.578 Abteilungen geübt hab, spack ich jetzt im Marketing ab und fummel auf allen Social Media Kanälen rum. Privat als Hobby-Autorin unterwegs, bin ich auch noch absoluter Musik-, Serien- und Filmjunkie. Wenn du Langeweile hast, stöber gerne mal in meinen Kurzgeschichten rum auf: RAKETEN PETRA - DER BLOG oder check meine Facebook Seite aus oder besuch mich auf Instagram. Ich bin einfach überall ;)

76 Kommentare

  1. Da ich 1999 erst 3 Jahre alt war, habe ich den Film natürlich nicht im Kino gesehen… Dafür habe ich mich Jahre später dann beim DVD-Gucken gegruselt. Jetzt würde ich mich aber freuen, den zweiten Teil im Kino erleben zu dürfen… :)

  2. Ich hab den Film 1999 noch nicht im Kino gesehen, da ich erst 6 Jahre alt war. Aber ich weis noch ganz genau, wie ich ihn heimlich mit meinen beiden älteren Geschwistern angeschaut habe als ich 12 Jahre alt war und mir dabei vor Angst „in die Hose gemacht habe“ :DD

    Würde mich wahnsinnig freuen den 2ten langersehnten Teil im Kino anschauen zu können!

    Viele Grüße und super Eintrag! :)

  3. Es war einer meiner ersten Horrorfilme, den ich zwar nicht im Kino gesehen habe, der aber absolut hängen geblieben ist, da der Film damals wirklich was Besonderes war!

  4. Ich habe ihn damals leider „nur“ auf Dvd gesehen, aber ich fand ihn richtig gut. Und auf den zweiten freu ich mich, diesemal möchte ich auf jeden Fall ins Kino :-)

  5. Den Film habe ich zum ersten Mal 2001 im Alter von 11Jahren zusammen mit meinem gleichaltrigen Cousin auf dem Dauercampingplatz unserer Eltern geschaut. Es war im Herbst und bereits dunkel, also das beste Ambiente, was man sich vorstellen konnte.
    Wir waren damals schon Horrorfilmfans und der Film ein großes Highlight für uns. Seit 15Jahren warten wir nun auf die Fortsetzung und werden Diese wohl diesmal zusammen im Kino anschauen gehen. Da kommt euer tolles Gewinnspiel gerade sehr gelegen ;)

  6. Hab Ihn leider noch garnicht gesehen, aber habe viel über den Film gehört. Man liest ja immer wider wie verwirrend er sein soll oder das einem davon schlecht wird aber das kann ich mir garnicht so richtig vorstellen.

    Mein Plan für die Zukunft: Die Blairwitch beobachten

  7. Mein absoluter Lieblingsfilm.
    Überragende Idee. Kreativität die heute leider oft zu kurz kommt.

    Leider hast du in deinem Artikel nicht erwähnt, weshalb u.a. die schauspielerischen Leistungen so überzeugt waren, aber ansonsten sehr geiler Artikel.

    Ich habe den Film irgendwann später auf DVD angesehen mich aber td mit dem Phänomen der Blair Witch auseinander gesetzt :)

    Ich würde mich freuen zu gewinnen :)

  8. Ich war leider zu jung für’s Kino. Auf DVD war der Film aber trotzdem gut. Alleine schon weil der Film maßgeblich zu Filmen wie „Paranormal Activity“ oder „Rec“ beigetragen hat, sollte man ihn sich anschauen :)

  9. Ich habe den Film mit meinem damaligen Freund abends in der 22 Uhr Vorstellung geschaut. Ich war nachdem Film völlig sprachlos und musste alleine von Bochum nach Essen.
    Ich hab alle Türen verschlossen und während der ganzen Fahrt auf den Rücksitz geschaut und gebetet das ich keine Autopanne hab.
    Zu Hause angekommen hab ich alle Lichter angemacht die Tür abgeschlossen und bei Licht und Fernseher geschlafen .

    Noch heute schaue ich den Film gerne auch wenn jetzt der Effekt nicht mehr derselbe ist aber man fragt sich noch immer was oder wer da rum gespuckt ist die Hexe, der Eremit oder vielleicht doch ein Psychopath der sich da rum getrieben hat.

    Bin gespannt auf die jetzige Verfilmung, da der damals so angepriesene Teil 2 ja eher mäßig gut war.

  10. Oh ja. Im Kino gesehen und war begeistert. Das war mal was ganz anderes. Richtig cool. Teil 2 fand ich auch super. Und ich freu mich riesig auf teil 3 im Kino. Back to the roots.

  11. 1999 wäre wohl etwas früh gewesen da war ich erst putzige 3 jahre alt ;)
    Mit 14 hab ich mir den Film allerdings mit ein paar älterein Freunden angesehn und fand ihn einfach nur klasse! So gefürchtet hab ich mich lange nichtmehr der Film gibt einem ein hammer feeling ;)
    Werd niemehr vergessen wie unser damals 20 jähriger Freund uns darauf gedrängt hat den Film mit ihm anzusehen und vor lauter Angst den ganzen Film hindurch weggesehm hat :)
    Werd ihn mir auf jeden Fall im Kino reinziehn *__*

  12. Da ich 1999, erst 9 Jahre alt war habe ich ihn leider nicht im Kino erleben dürfen.
    Ich habe ihn bereits viele Male auf DVD gesehen &‘ bin immer wieder begeistert.
    Ich würde mich sehr über die remastere Version freuen, da der Film für mich in der Zeit um Halloween ein muss ist :)
    Bin definitiv gespannt auf die Fortsetzung und möchte ihn mir unbedingt im Kino anschauen :)

  13. Hallo, ja ich hab dieses Film damals im Kino gesehen und mich mega gegruselt
    Wir dachte nämlich auch alle es wäre echt und das hat den Film umso interessanter gemacht.

  14. Hallo :)
    Ich habe den Film erst später gesehen, da ich 1999 gerade mal 7 Jahre alt war. Und ganz ehrlich… In dem Alter ist der Film wirklich noch nichts… Naja ich habe ihn mir dann mit 13 oder 14 auf DVD angeschaut.
    Selbst heute noch habe ich den Film im Kopf, wenn ich nur zum Pilze suchen in den Wald gehe. Es ist eben einfach einer der prägenden Horrorfilme.
    Ich würde mich sehr über diesen Gewinn freuen :)
    Schöne Grüße aus Bayern.
    Christoph

  15. Ja, im Kino. Schockierenderweise ;)

  16. Blairwhich War damals ein muss!! Ich habe ihn zwar auch erst ein paar Jährchen später gesehen, da ich Baujahr ’91 bin, aber ich habe ihn geliebt! Und ich freue mich schon höllisch auf den neuen Kinofilm \m/

  17. Ich war einfach zu jung, doch auf DVD ist er schon lange in meiner Sammlung und darf auch nicht mehr fehlen. Oft gesehen und freue mich darauf ihn neu wieder zu sehen.

  18. Da ich keine ‚Dokumentation‘ im Kino sehen wollte, habe ich mich erst zum Blair Witch Priject hinreißen lassen, als er zum ersten Mal im TV lief. Damals innerlich davon überzeugt, dass es sich um nachgestelltes Filmmaterial handelt, habe ich nach dem Film eine Kollegin 3 Tage lang vollquatschen müssen, weil ich drüber reden musste, um ihn zu verarbeiten. Erst durch ‚Nachforschungen‘ im Internet haben mich aufgeklärt. Um so enttäuschter war ich vom vermeintlichen 2. Teil…und um so höher hängt die Messlatte zum kommenden Film :-)

  19. 1999 hab ich den Film mit meiner jetzigen Frau im Kino gesehen, obwohl ich mal „mußte“ haben wir diesmal nicht im Wald angehalten.

  20. In Ermangelung eines Babysitters im Jahre 1999 für drei Kids habe ich damals den Kinobesuch gecancelt und mußte mich gedulden, bis ich den Film auf DVD schauen konnte. o.O

  21. Ich war damals erst 3 aber hab den später nachgeholt auf DVD

  22. Nein für den Kinofilm war ich noch zu jung. Hab den aber später mit Freunden bei mir auf DVD gesehen als ich Sturmfreie bude hatte.

    Nach den Film sind wir dann tatsächlich noch spät in der Nacht zum Wald gegangen der bei mir um die Ecke war und wollte auch dadurch. Wir standen dann auf dem weg, der noch von den Laternen erleuchtet war, und guckten in den stock dusteren Wald.

    Wir haben uns dann gefragt ob wir wirklich dadurch wollen. Während ich mit 2 Freunden vor den Wald standen und keinen einzigen Schritt weiter trauten, sind 2 andere Kollegen den Weg weiter hoch gegangen bis wir sie nicht mehr sehen konnten. Dann sind sie panisch und schreiend wieder zurück gerannt und riefen nur zu uns rüber „LAUFT!“.

    Wir sind dann auch panisch den Weg zurück gerannt und als wir an die Hauptstraße wieder ankamen sind die Kollegen vor lauter lachen zusammen gebrochen. Haben die uns ordentlich verarscht.

    Durch den Wald sind wir natürlich nicht mehr gegangen.

    Das war mein Erlebnis mit dem Film Blair Witch Projekt und der wird auch für immer in Erinnerung bleiben.

  23. Ich habe Blairwitch damals noch nicht im Kino sehen dürfen. Das wurde später nachgeholt!

  24. War damals leider noch zu jung um ihn im Kino zu sehen, aber hab ihn dann später auf DVD gesehen. Auf einer Halloweenparty hat uns alle gegegruselt

  25. Ich habe den Film auf DVD gesehen.

  26. ich hab ihn auf DVD gesehen

  27. Ich hab den ersten teil erst im kino gesehen und später dann noch einige male auf dvd

  28. Im Kino habe ich es nicht gesehen, aber dafür später auf DVD.

  29. 1999 war ich noch zu jung, um den Film im Kino angesehen zu haben.
    Ich habe ihn deshalb viele Jahre später auf DVD gesehen :-)

  30. Haha, ich war auch eindeutig zu jung, um ihn im Kino gesehen zu haben, das war erst vor 2 Jahren auf DVD ;)
    Beste Grüße, Jake

  31. ich habs auf DVD gesehen

  32. Leider noch nicht gesehen

  33. Ich habe ihn nur auf DVD gesehen.

  34. habe es damals auf DVD gesehen

  35. The Blair Witch Project, noch nicht gesehen!

  36. Mit Kumpels zusammen am späten abend auf Video angeschaut. In der Dunkelheit ging es dann wieder nach hause – Ich glaube, ich bin ohne anzuhalten nur noch gerannt :D

  37. 1999 war ich noch zu jung fürs Kino, deswegen habe ich ihn erst später auf DVD gesehen.

  38. Etwas Später im PayTV.

  39. erst später auf DVD

  40. Hab’s noch gar nicht gesehen, weil mir der Hype total auf den Nerv ging. Kann ich ja nachholen, wenn ich gewinne ;)

  41. Auf DVD, garnicht so lange her

  42. „The Blair Witch Project“ hab ich nicht gesehen

  43. Ich war 1999 mit meinem Freund im Kino. Da hab ich mich so eng an ihn geklammert, dass er mich bis heute nicht mehr loswerden konnte und nun mein Mann ist ;-)

  44. 1999 war ich 17 Jahre alt und habe „The Blair Witch Project“ mit meinem Freund im Kino gesehen. Ich fand den Film damals total spannend und hatte richtig Gänsehaut, werde mir die Neuauflage auf jeden Fall im Kino ansehen. Mal schauen, ob ich wieder so schreckhaft bin ;-)

  45. erst später auf DVD

  46. ich war damals im Kino

  47. Ich habe den Film erst auf DVD sehen können.

  48. Leider habe ich den Film im Kino verpasst, aer dann auf DVD gesehen

  49. ich hatte ihn nur auf DVD gesehen und fand ihn echt klasse

  50. ich hab ihn noch garnicht gesehen, deshalb hätte ich ihn ja gerne. Bisher gabs nur positive Kommentare darüber

  51. Ich war damals im Kino, und auf DVD hab ich ihn mir nochmal angesehen

  52. Ich habe ihn noch nicht gesehen, aber was man so liest, klingt doch recht spannend.

  53. Ich habe den Film auf DVD gesehen.

  54. damals schon im Kino

  55. Leider weder noch! Das würde ich aber sehr gerne nachholen ;-)

  56. Ja natürlich habe ich den Film im Kino gesehen. Das war damals voll neuartig und aufregend!

  57. Habs leider erst später auf DVD gesehen

  58. Ich habe den Film im Fernsehen gesehen, weil ich damals noch unter die FSK fiel, also zu jung fürs Kino war…

  59. Leider noch gar nicht gesehen :(

  60. ..später zu Hause als er im Fernseher lief.

  61. Den Film habe ich mir damals 2x im Kino angeschaut!!!

  62. Ich habe ihn später auf DVD geschaut

  63. Später auf DVD

  64. NEIN LEIDER NOCH NICHT;IM tv DANN SPÄTER MAL!

  65. Im Kleinstadtkino lief das nicht gerade. Also später bei Freunden geschaut und
    im Ernst, das war das Gruselerlebnis überhaupt. Das ging nur mit irgendwann
    Beine vom Boden und hoch auf die Couch, ihr wisst schon… ;-)
    Weis nicht ob ich den Kinofilm selbst heute mit Würde überstehen könnte *hüstel* ,
    doch dieses Mal mit aktuellen Freunden bei mir auf DVD schauen, das wäre es.

  66. Damals war ich noch zu jung xDD aber ein paar Jahre später war das einer meiner ersten Horror-Filme…und gleich mal einer, der extrem war^^

  67. Ich habe ihn leider erst auf DVD gesehen aber er war echt fesselnd und soo gruseiig, hat mich richtig umgehauen <3 wow wow wow was für ein traumhafter gewinn, das ist ja mal der oberhammer, damit habt ihr euch ja selbst übertroffen <3 ihr seid einfach die besten <3 danke für die fantastische aktion und eine wunderschöne,sonnige woche <3 ich drücke gaaanz fest die Daumen, da ich nur noch FREUDENSPRÜNGE machen würde,wenn ich gewinne

  68. Ich habe den Film auf DVD gesehen….sehr gruselig!

  69. Erst später auf DVD

  70. „The Blair Witch Project“ habe ich erst später bei meinem Onkel auf DVD gesehen

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


%d Bloggern gefällt das: