Cowboy-, Baller-, Eisenbahn-Serie "Hell On Wheels" geht in die dritte Staffel

EMP-Blog

Musik, Interview und Reviews rund um Heavy Metal Musik, Filme und Rocker Klamotten.

Cowboy-, Baller-, Eisenbahn-Serie „Hell On Wheels“ geht in die dritte Staffel

| Keine Kommentare

Cullen Bohannon Hell On Wheels Dritte Staffel

Wenn du eine Steigerung für den Ausdruck „Eier in der Hose“ brauchst, sag zukünftig einfach „Cullen Bohannon“. Der Cowboy, Ex-Soldat und Ex-Tabakpflanzen-Plantagenbesitzer hat so mächtige Eier, dass ihm die Wölfe fast freiwillig ihr Fell vor die Füße werfen. Weiter geht es in der 3. Staffel.  

Doch fangen wir mal am Anfang an. In Zeiten, in denen Indianer in Amerika noch Kampfmaschinen und keine Casinobesitzer waren, überlegten sich einige schlaue Köpfe, die Ost- und Westküste Amerikas, mit einer Eisenbahn zu verbinden. Definitiv keine schlechte Idee, aber in dem Jahrhundert eine absolute Herausforderung. Sie Serie „Hell On Wheels“ erzählt diese Geschichte. Wie Weiße plötzlich Schwarze bezahlen mussten, da die Nord- gerade die Südstaaten besiegt hatten.

Cullen und Elam begutachten die Gleise.

Cullen und Elam begutachten die Gleise.

Hell On Wheels„, so nannte man die kleine Zeltstadt, die neben der Strecke von Meile zu Meile zog und den Arbeitern als Unterschlupf vor Kälte, als Säuferparadies und Sündenpfuhl diente. In dieser kleinen Stadt tummelt sich alles, was dreck am Stecken hat und sich lieber vor dem Rest der Welt verstecken will.

So auch Cullen Bohannon. Ein mysteriöser Typ, mit dickem Bart, durchschlagkräftiger Waffe und einem hohen Maß an Ehrgefühl, aber eben auch mit Dreck am Stecken.

Cullen ballert sich erfolgreich durch jede Folge, die allesamt gespickt sind mit Intrigen, Skalp jagenden Indianern, dreckigen Freudenmädchen und ehrlichen, aber auch fragwürdigen Freundschaften.

Cullen Bohannon Hell On Wheels 3. Staffel

Cullen, der Cowboy im Wolfspelz (c) Michelle Faye

Ab jetzt kann gespoilert werden!

Während Cullen sich am Ende der zweiten Staffel vom goldenen Engel des Westens verabschieden musste, zieht es Elam und die schwangere Eva in die Stadt, wo sie in Ruhe ihr Kind austragen soll. Cullen, leidend vor Trauer um seinen Engel, hat sich während des Winters in die Kälte zurückgezogen und gibt sich seinen Halluzinationen hin. Doch schon der erste Sonnenstrahl weckt seinen Ehrgeiz. Er reist (mal eben so) zu Elam nach Nebraska, der ihm (ohne viele Fragen) nach New York folgt, wo Bohannon seinen alten Job zurückfordert. Selbstverständlich gelingt ihm das, denn sonst wäre die Serie ja nach der zweiten Staffel beendet.

Mit vielen neuen Ideen und von den Angestellten der Union Pacific mehr als respektiert, reisen Cullen, Elam und Eva wieder nach Hell On Wheels und meistern an den Schienen alle Steine, die ihnen in den Weg gelegt werden.

Zu jeder Staffel hat sich die Geschichte, rund um den Bau der Eisenbahn, extrem stark gesteigert. Cullen, als zerrissener Geist, der auch in der dritten Staffel noch nicht all seine Geheimnisse offenbart hat und über das wundersame Paar eines freien Schwarzen und einer tätowierten Prostituierten.

Alle Duelle der schießwütigen Cowboys sehen „echt“ aus und nicht jeder Schuss ist sofort ein tödlicher Treffer. Die Stadt „Hell On Wheels“ ist so realistisch aufgebaut, dass man tatsächlich das Gefühlt hat, mit den Schuhen in Pissematsch zu stehen, mit einer Note aus Scheiße und Fäulnis in der Nase, während einem die Flöhe durch den zotteligen Bart trotten.

Ihr solltet euch auf jeden Fall mal eine Folge in original Sprache geben, wenigstens mit Untertitel. Was man auf Deutsch natürlich schlecht rüber bringen kann, sind die ganzen Akzente der Mitreisenden. Zum Bau der Eisenbahn pilgerten damals Menschen aus aller Herren Länder in die Staaten. So treffen wir auf Iren, Deutsche, später auf Chinesen, Texaner, Briten oder Schotten. Sehr interessant anzuhören!

Zum Heimkinostart von der 3. Staffel Hell On Wheels,

die wir euch echt nur wärmenstens an Herz legen können, konnten wir ein Gewinnspiel mit unserem Lasso einfangen!

Hell On Wheels und Panasonic VerlosungWir verlosen 3x 3 Hell On Wheels Fan-Pakete. Jedes Paket besteht aus der einer DVD Box der 3. Staffel und einem Panasonic Kopfhörer RP-HXD7WE-W. Füllt einfach dieses Formular aus und huldigt eurer Glücksfee.

Und hier noch mal der Trailer zum anfixen:

Hell On Wheels Cover

 

 

Autor: Petra

Ich arbeite seit gefühlten 100 Jahren bei EMP. Nachdem ich in 736.578 Abteilungen geübt hab, spack ich jetzt im Marketing ab und fummel auf allen Social Media Kanälen rum. Privat als Hobby-Autorin unterwegs, bin ich auch noch absoluter Musik-, Serien- und Filmjunkie. Wenn du Langeweile hast, stöber gerne mal in meinen Kurzgeschichten rum auf: RAKETEN PETRA - DER BLOG oder check meine Facebook Seite aus oder besuch mich auf Instagram. Ich bin einfach überall ;)

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


%d Bloggern gefällt das: