Anno 1800 – erlebt die industrielle Revolution!

EMP-Blog

Musik, Interview und Reviews rund um Heavy Metal Musik, Filme und Rocker Klamotten.

Anno 1800 – erlebt die industrielle Revolution!

| 3 Kommentare

Anno 1800 - Ubisoft und Blue Byte setzen die Erfolgsreihe fort!

Back from the Future

Eine der wohl bekanntesten und beliebtesten Wirtschaftssimulationen der Videospielgeschichte kommt in diesem Jahr auf uns zu: Anno 1800 ist der neueste Teil der Reihe – und in einem Sinne ein Rückschritt. Nachdem wir in Anno 2070 und Anno 2205 fremde Planeten erkunden konnten, wagen wir uns nun ins Zeitalter der industriellen Revolution. Also quasi Back from the Future – oder wie war das?  

Technische Entwicklung – und wir mittendrin

Die industrielle Revolution ist ein Zeitalter des Aufbruchs: Technische Innovationen, wechselnde Bündnisse und aufstrebende Imperien – das perfekte Setting für das klassische Anno-Gameplay. Als Spieler müssen wir wieder riesige Metropolen errichten, effiziente Wegstrecken planen und generell ganze Landstriche besiedeln. Nur mit der richtigen Mischung aus Diplomatie, Handel und Krieg können wir unsere listigen Kontrahenten bezwingen.

Anno 1800 - schöne Städte, mit System!

Anno als Ruhepool

Die Spiele der Anno-Reihe waren für mich immer etwas Besonderes – während ich beispielsweise in Warcraft III lernen musste, mit der richtigen Aggressivität an meine Gegner zu kommen, so war Anno das Gegenstück: Im freien Spiel baue ich mir mein eigenes Reich, ich erschaffe ein riesiges Handelsimperium – Insel für Insel breite ich mich aus, erkunde neue Landstriche und erforsche neue Technologien. So hektisch Anno auch irgendwann immer wird, zwischendurch ist es ein entspannender Ruhepool – wenn die einzelnen Wirtschaftszweige Hand in Hand arbeiten und meine Waren fließend zirkulieren. Schön!

Ubisoft und Blue Byte gründen die Anno Union

Heutzutage setzen Entwickler und Publisher vermehrt auf die tatkräftige Mithilfe von Spielerinnen und Spielern: Sie geben wichtiges Feedback und wertvolle Kritik. Deshalb gründen Ubisoft und Blue Byte die „Anno Union“. Hier können Spiele noch vor ersten Beta-Tests oder gar der Veröffentlichung auf die späteren Käufer abgestimmt werden – und am Release-Tag gibt es weniger lange Gesichter. Die Nutzer können in bestimmten Grenzen am Content mitarbeiten und eventuell sogar die Entwicklung positiv beeinflussen.

Anno 1800 - Arbeitskampf, darum sollte man sich schleunigst kümmern!

Teil 7 im Februar 2019

Mit Anno 1800 liefert Publisher Ubisoft im Februar 2019 den siebten Teil der Reihe, mit der Entwicklung wurde das deutsche Studio Blue Byte betreut. Erscheinen wird das Aufbauspiel für den Windows-PC, Besitzer von Konsolen wie Xbox, PlayStation oder Nintendo dürfen sich also noch nicht freuen. Maus und Tastatur sind auch zwingend notwendig – sonst wird es gerne einmal sehr unübersichtlich.

Autor: Sebastian

Ahoi! Ich bin Sebastian, zu finden bin ich im Gaming-Bereich, denn Konsole, PC oder Handheld sind meine Waffen der Wahl. Ob Witcher, Horizon, World of Warcraft oder Assassin’s Creed. Abstecher in andere Genres runden den Mix schön ab – es muss Laune machen, wie mein Opa immer sagt. Wenn ich gerade nicht in irgendeiner virtuellen Welt miesen Ungetümen den Garaus mache, dann findet man mich entweder beim Eishockey, auf meinem Rudergerät oder auf meiner Webseite: sebastian-lindschulte.de!

3 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


%d Bloggern gefällt das: